Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Gaahls Wyrd: Neues Projekt des God Seed-Sängers angekündigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der ehemalige Gorgoroth-Frontmann Gaahl wird sein neues Projekt Gaahls Wyrd auf dem Blekk Metal-Festival in Norwegen erstmals live präsentieren. Die Band besteht laut Aussagen des Sängers zu „75%“ aus Mitgliedern der Schwarzkittel von Trelldom. Die Band wird auf der Bühne zunächst Songs von God Seed, Gorgoroth und Trelldom spielen.

Gegenüber dem METAL HAMMER-Vertreter Gunnar Sauermann sagte der Musiker„Auf der God Seed-Tour mit Cult Of Luna haben ich meinen Spaß am Metal wiederentdeckt. Es war ein Vergnügen mit den professionellen und menschlich großartigen Schweden unterwegs zu sein. Ich habe mich entschieden, wieder mit eigenen Songs live auftreten zu wollen. Allerdings wollte ich nur Mitstreiter an Bord nehmen, denen die Musik deutlich wichtiger ist als die Party. Ich habe mir Zeit gelassen und jetzt eine sehr gute Besatzung beisammen. Dabei stehen 75% von Trelldom auf der Bühne, womit klar sein dürfte, dass wir auch Stücke von diesem langfristigen Projekt spielen. Und ja, es wird noch mindestens sechs weitere Alben von dieser Band geben – wenn wir soweit sind. Ich bin zuversichtlich, dass unser erster Auftritt beim BlekkMetal Festival in Bergen ein voller Erfolg wird. Wir wissen, was wir tun.”

Das Blekk Metal-Festival findet vom 13. bis 15. November in Bergen statt.

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Matt Pike (Sleep, High On Fire): "Das sind die besten Alben zum Kiffen"

Unterhält man sich mit Stoner-Musikern beziehungsweise denkt man an Stoner Rock oder -Metal, ist der Weg hin zu Stöffchen, die einen stoned werden lassen, nicht weit. Einer jener Genussmenschen ist Matt Pike, welcher den englischen Metal Hammer-Kollegen kürzlich ein Interview gab, in dem er von seinen favorisierten Begleitplatten zum high werden berichtete. Hinein ins Nichts Pike kann diesbezüglich natürlich auf einen riesigen Erfahrungsschatz zurückblicken, und dass hierbei MASTER OF REALITY von Black Sabbath einen wichtigen Platz einnimmt, war quasi vorhersehbar: "Ich rauchte ein Tütchen und schmiss 'Into The Void' an, was bezüglich der Erkenntnis, welche Musik mir gefällt und ich…
Weiterlesen
Zur Startseite