Hatebreed, Belphegor, Gorgoroth, Forbidden, 3 Inches Of Blood

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Den Anfang machen die Metal-Hardcore-Vereiner Hatebreed. Sie stellen ‘In Ashes They Shall Reap’ vom selbstbetitelten Album online:

Hatebreed. Sie stellen ‘In Ashes They Shall Reap’ vom selbstbetitelten Album online:

>>> ‘In Ashes They Shall Reap’

Aus Österreich prügeln uns Belphegor ein neues Album entgegen. Es heißt WALPURGIS RITES – HEXENWAHN, der Titel-Song klingt so:

>>> ‘Walpurgis Rites’

Nach gewonnener Gerichtsverhandlung wird es bald ein neues Album von Gorgoroth geben: QUANTOS POSSUNT AD SATANITATEM TRAHUNT. Einen ganzen Song will Chef Infernus noch nicht verschenken, dafür aber einen Auszug:

>>> ‘Prayer’

Von den wieder aktiven Thrashern Forbidden wird ebenfalls ein neues Album kommen. Klingt dann in etwa so:

>>> ‘Adapt Or Die’

3 Inches Of Blood haben sich für die Traditions-Fraktion frisch gemacht und einen Eindruck von HERE WAITS THY DOOM fertig:

>>> ‘Battles And Brotherhood’

Die schwedischen Hardcore-Brüder von Raised Fist sind auch zurück – mit dem Album VEIL OF IGNORANCE:

>>> ‚Slipping Into Coma‘

teilen
twittern
mailen
teilen
Belphegor: "Der Teufel ist überall"

Das komplette Interview mit Helmuth Lehner von Belphegor findet ihr in der METAL HAMMER-Juliausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Mit THE DEVILS legt das infernalische Duo sein zwölftes Studioalbum vor. Das neue Werk aus dem Hause Belphegor trägt den auf den ersten Blick vielleicht etwas simplen Titel THE DEVILS. Allerdings steckt dahinter mehr als nur eine einfache Weltanschauung, wie Frontmann und Band-Kopf Helmuth Lehner erzählt. "Ich unterrichte nicht, und ich lehre auch nicht. Der Titel spricht Bände. Der Teufel ist überall, die Dämonen schweben über uns,…
Weiterlesen
Zur Startseite