Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Hört das neue In This Moment-Album BLACK WIDOW hier in voller Länge

von
teilen
twittern
mailen
teilen


In This Moment veröffentlichen ihr neues Album BLACK WIDOW am 14.11.2014. Hier unten auf der Seite könnt ihr es schon jetzt kostenlos und in voller Länge im Stream hören!

Die Band aus Los Angeles nahm BLACK WIDOW gemeinsam mit Produzent Kevin Churko auf (u.a. Five Finger Death Punch, Ozzy Osbourne), mit dem In This Moment bereits mehrfach erfolgreich zusammenarbeiteten, zuletzt auf dem Vorgängeralbum BLOOD von 2012.

„BLACK WIDOW zeigt definitiv den dunkleren Teil von mir“, kommentiert Frontfrau In This Moment-Maria Brink. „Das Album handelt davon, wie man seine inneren Schwächen herausfindet und sie in Stärken verwandelt. Es geht darum, wiedergeboren zu werden, sich zu befreien und die Balance in allem zu erkennen – den Schatten und das Licht.“

Gitarrist Chris Howorth ergänzt: „Es war bei Weitem das herausforderndste, aufregendste und befriedigendste Erlebnis, das wir je bei der Arbeit an einem Album hatten. Wir haben alle Regeln beiseite gelassen und probiert, etwas Furchtloses zu kreieren. Und uns anzutreiben, ein Album zu machen, das anders ist als alles, was man vorher gehört hat.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.In This Moment

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor bewertet die Slipknot-Alben

In einem Interview mit noisey.com erzählt Slipknot-Sänger Corey Taylor, was er mit den Veröffentlichungen seiner Band verbindet und welches seine Lieblings-Alben sind. Hier die Reihenfolge seiner Lieblings-Alben mit einer Auswahl der Begründungen von Corey Taylor: 5. ALL HOPE IS GONE (2008) „Ich mochte die gesamte Erfahrung einfach nicht – die Musik ist nicht der Grund – aber ich muss sagen, dass ALL HOPE IS GONE mir am wenigsten gefällt. (...) Die eine Hälfte der Band wollte das eine, die andere Hälfte das genaue Gegenteil davon. Ich saß dabei buchstäblich in der Mitte. (...) Diese zwei Jahre waren schrecklich“, begründet Corey…
Weiterlesen
Zur Startseite