Toggle menu

Metal Hammer

Search

Hört den A Pale Horse Named Death-Song ‘Killer By Night’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit dem Debütalbum AND HELL WILL FOLLOW ME haben A Pale Horse Named Death um u.a. Type O Negative-Drummer Sal Abruscato 2011 die Doom Metal-Fans hinter sich vereint. Nun steht der Nachfolger an: LAY MY SOUL TO WASTE erscheint am 24.05.2013.

Schon jetzt präsentieren A Pale Horse Named Death mit ‘Killer By Night’ den ersten Song daraus. Bei uns feiert er Premiere!

Hört hier ‘Killer By Night’ von A Pale Horse Named Death:

Die Tracklist von LAY MY SOUL TO WASTE:

1) Lay My Soul to Waste
2) Shallow Grave
3) The Needle in You
4) In the Sleeping Death
5) Killer by Night
6) Growing Old
7) Dead of Winter
8) Devil Came With a Smile
9) Day of the Storm
10) DMSLT
11) Cold Dark Mourning

Gefällt euch der neue Song von A Pale Horse Named Death? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Glenn Tipton spielt auf neuem Album

Der an Parkinson erkrankte Gitarrist Glenn Tipton wird auf jeden Fall auf der kommenden Scheibe der Metal-Ikonen von Judas Priest zu hören sein. Das hat Frontmann Rob Halford im Gespräch bei "Mariskal Rock" klargestellt. Zunächst ging es allgemein um den Fortschritt der Arbeiten am Nachfolger des 2018er-Werkes FIREPOWER. Aufgeben gibt's nicht Dann wollten die Interviewer wissen, ob Tipton an den Studioaufnahmen beteiligt sein wird. "Es gibt Wege, dies zu tun", versicherte daraufhin Halford. "Glenn kann immer noch Gitarre spielen. Er spielt sie anders, aber kann immer noch spielen. Er ging mit uns kürzlich beim Bloodstock raus und spielte ‘Metal Gods’, ‘Breaking…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €