Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Im Pit bei: Fear Factory + Devin Townsend Project

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Devin Townsend zeigt, dass er ein mindestens genauso grandioser Entertainer wie Musiker ist. Im Hintergrund flimmern wie gewohnt skurrile Videoinstallationen über den Backdrop-Screen und machen den audiovisuellen Sinn-Overkill perfekt.

Man mag seinen zwischen Panik und Pathos pendelnden Metal-Wahnsinn mögen oder nicht – live ist Devin Townsend in jedem Fall eine Offenbarung.

Alles andere als das, das muss man so deutlich sagen, sind anno 2012 leider die Herren Fear Factory um Fronter Burton C. Bell.

Zumindest bei den cleanen Gesangsparts trifft der Shouter während des gesamten Sets kaum einen Ton. Kommentar aus dem Publikum: „Das ist ja eine absolute Selbstdemontage hier.“

Fotos vom Konzert findet ihr oben in der Galerie.

Setlist Devin Townsend Project

Supercrush!
Kingdom
Regulator
Planet of the Apes
Where We Belong 
War
Colonial Boy
Vampira
Lucky Animals
Juular
Grace

Setlist Fear Factory

The Industrialist
Recharger
Shock
Edgecrusher
Fear Campaign
Acres of Skin
Linchpin
New Messiah
Martyr
Scapegoat
Self Immolation
Demanufacture
Self Bias Resistor
Zero Signal
Replica

teilen
twittern
mailen
teilen
U.D.O.: In Amerika wird die Band Accept-Songs spielen

Keine Accept Songs mehr! – Dieses Motto hatte sich Udo Dirkschneider vor einigen Jahren eigentlich entschieden zum Motto gemacht, nachdem die Setlist von U.D.O. lange Zeit Klassiker der Band enthielt. Unter dem Projektnamen Dirkschneider hatte der Musiker jedoch zusammen mit den gleichen Musikern, die auch bei U.D.O. zugegen sind, ebenfalls Shows gespielt, bei denen Accept-Song weiterhin performt wurden. In einem Interview mit  Talking Metal wurde er erneut gefragt, ob man ihn denn jemals noch einmal Lieder wie 'Balls To The Wall' auf der Bühne singen hören wird. Udo dazu: "Es war geplant, im November/Dezember mit U.D.O. nach Amerika zu kommen.…
Weiterlesen
Zur Startseite