Toggle menu

Metal Hammer

Search

Im Pit bei: Subway To Sally, Hamburg, Markthalle, 12.04.2019

von
teilen
twittern
mailen
teilen

HEY! heißt der neue Output von Subway To Sally, unter dessen Namen sich die aktuelle Clubtour durch die Republik bewegt. Grund genug für die Fan-Schar, sich wieder in den Konzerthallen zu versammeln. In Hamburg bedeutet dies an diesem Freitagabend ein ausverkauftes Haus, und daher platzt die Markhalle bereits beim Opener aus allen Nähten.

MajorVoice

Bevor der Tanz auf dem Vulkan beginnen kann, kommt das Publikum erst einmal in den Genuss des Akustiksets und dem klassischem Operngesang von MajorVoice. Der Major kann hier ab dem ersten Song recht gut überzeugen, und ein großer der Teil der neu interpretierten Coversongs klingt recht interessant. Natürlich ist die relativ ruhige Musik recht ungewöhnlich zum Warmwerden, dennoch erntet MajorVoice reichlich Applaus nach den ersten Songs und lädt zum gemütlichen Kopfnicken ein.

HEY! bei Amazon

Subway To Sally

Nach einer recht kurzen Umbauphase starten Subway To Sally nun mit ‘Messias‘ in den Abend, und der neue Song kommt bei dem bereits textsicheren Publikum sehr gut an. ‘Island‘ folgt direkt und kann ebenfalls ganz gut zünden, natürlich wird das Publikum mit ‘Knochenschiff‘ und ‘Kleid aus Rosen‘ noch deutlich besser zum Tanzen motiviert.

Eric Fish wird seiner Rolle als Entertainer wie immer gerecht und führt uns gekonnt durch den Abend. Brachial und sperrig kommt nun ‘Königin der Käfer‘ um die Ecke, ebenfalls der neue Gassenhauer ‘Imperator Rex Graecorum‘, der recht eingängig zum Moshen animiert.

Hexen tanzen auf dem Vulkan

Der Schweiß läuft bereits in Strömen, und im Mittelteil legt die Band noch mal mit ‘Unsterblich‘, ‘Für immer‘ und ‘Henkersbraut‘ nach, aber Subway To Sally lassen es sich auch nicht nehmen, noch einmal eine ordentliche Schippe an Songs oben draufzulegen. Welche Band spielt heutzutage noch mit 25 Liedern auf? Die Potsdamer Mittelalter-Rocker machen dies wieder mit Freude, und so kommt es zur späten Stunde noch zum passenden Finale.

Alle Fans stimmen ‘Sieben‘ mit ein, und es wird explosiv auf dem Vulkan, denn die Hexen tanzen dort den ‘Veitstanz‘ famos. Nun noch einmal ‘Grausame Schwester‘ nachgelegt, und die Band verlässt endgültig die Bühne – ah, stimmt, natürlich muss der Abgesang auch stilsicher mit ‘Julia und die Räuber‘ geschehen. Generell könnte diesen Song das Publikum wie immer aber auch alleine singen. Subway To Sally sind wie immer ein solider Fels in der Musikbrandung.

Setlist Subway To Sally:

  1. Messias
  2. Island
  3. Knochenschiff
  4. Kleid aus Rosen
  5. Königin der Käfer
  6. Imperator Rex Graecorum
  7. Tag der Rache
  8. Unsterblich
  9. Eisblumen
  10. Die Engel steigen auf
  11. Minne
  12. Anna’s Theme
  13. Für immer
  14. Henkersbraut
  15. Arme Ellen Schmitt
  16. Falscher Heiland
  17. Alles was das Herz will
  18. Aufgewacht
  19. Ausgeträumt
  20. Wenn Engel hassen
  21. Sieben
  22. Tanz auf dem Vulkan
  23. Veitstanz
  24. Grausame Schwester
  25. Julia und die Räuber

teilen
twittern
mailen
teilen
Ville Valo & Agents live in Finnland

Am 15. Februar 2019 erschien das erste, Band-betitelte Album von Ville Valo & Agents. Der einstige HIM-Sänger und Gitarrist Esa Pulliainen ehren darauf den legendären finnischen Sänger Rauli "Badding" Somerjoki. Mit ihren frischen Interpretationen von Badding-Songs wie ‘Tähdet Tähdet’, ‘Paratiisi’, ‘Ikkunaprinsessa’ oder der ersten Single ‘Orpolapsi Kiurun’ befindet sich die Band aktuell auf Tour. "The Agents gibt es bereits seit 1979, somit ist diese Ville Valo & Agents-Tournee unsere... hm, keine Ahnung wievielte. Ich kann das nicht mehr nachzählen", kichert Pulliainen. https://www.youtube.com/watch?v=JBooXCUZXbc "Ich stand schon als kaum 17-Jähriger auf der Bühne, das war 1974, womit ich dieses Jahr im Sommer…
Weiterlesen
Zur Startseite