Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Im Tanz-Pit bei: Letzte Instanz + Lord Of The Lost

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auf der Großen Freiheit regieren heute Abend die Gitarren. Während gegenüber in der Großen Freiheit 36 bereits Eluveitie und Sabaton lärmen, versammelt sich ebenfalls eine Menge Publikum im Grünspan um zu der Letzten Instanz abzutanzen. Die recht hohe Frauenquote fällt direkt bei der Supportband Lord Of The Lost auf, wahrscheinlich wurden die Männer nur alle bei Sabaton abgegeben.

Lord Of The Lost haben zudem ein direktes Heimspiel in Hamburg: Die Band kann bereits nach dem ersten Song  überzeugen. Nicht nur ‘Die Tomorrow’ trifft den Nerv des Publikums und wird abgefeiert. Eine hochwertige Supportband, die ihr Handwerk beherrscht.

Letzte Instanz schließen hier direkt an und lassen das Grünspan spätestens mit ‘Nur für uns’ tanzen. Zwar ist die Band Anfangs mit technischen Problemen gestraft, diese sind aber recht schnell behoben. Nun kann das Publikum die vollwertige, aufwendige Lichtshow genießen.

Die Songmischung aus neuen und alten Gassenhauern kommt gut an, wobei sogar die neuen Songs des EWIG-Albums ein sehr gutes Bild abgeben. Die Menge frisst der Band buchstäblich aus der Hand und ist für alle Interaktionen zu haben, bei der Livepower auch kein Wunder.

Die Band ist durchgehend selber so gut gelaunt, dass es sich Benni Cellini und M. Stolz nicht nehmen lassen, während ‘Rapunzel’ mit ‘Seven Nation Army’ (The Whites Stripes) gemischt wird, noch einmal aktives Crowdsurfing zu betreiben. Heute Abend gehen wirklich alle Beteiligten mehr als zufrieden nach Hause.

Setlist Letzte Instanz

Aeternitas & Ewig
Nur für uns
Blind
Unerreicht
Morgenrot
Wieder einmal Rot
Traumlos
Schwarzer Sand
Et in Arcadia Ego
Regenbogen
Der Garten
Atme!
Von Anfang an
Ohne Dich
Kopfkino
Schuld
Sing!
Der letzte Tag
Tausendschön
Flucht ins Glück
Finsternis
Wir sind Allein
Rapunzel I
Seven Nation Army  (The White Stripes Cover)
Rapunzel II


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


teilen
twittern
mailen
teilen
Das neue Live-Gefühl: Welt im Wandel

Den kompletten Artikel über die aktuelle Live-Situation findet ihr in der METAL HAMMER-Juliausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Zukunftschancen Der Kreativitätsschub, den wir im Moment an vielen Orten…
Weiterlesen
Zur Startseite