Toggle menu

Metal Hammer

Search

In Flames’ Björn Gelotte spricht über Supergroup-Pläne

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit EMPs Rock Invasion redet In Flames-Gitarrist Björn Gelotte über eine Reihe von Themen der jüngeren Vergangenheit, darunter Pläne für eine Supergroup mit Opeths Mikael Akerfeldt und Mastodon-Sänger/Gitarrist Bill Kelnner.

Außerdem äußert sich Gelotte zu der Aussage ihres Ex-Gitarristen Jesper Strömblad, der kürzlich behauptete, seine Alkoholsucht sei nur einer von vielen Gründen für seinen Ausstieg gewesen, und spricht ebenfalls über die Tantiemenforderungen von Henke Forss, der auf der SUBTERRANEAN EP (1995) zu hören ist.

Seht hier das Interview mit In Flames-Gitarrist Björn Gelotte:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Max Cavalera gewinnt Rechtsstreit

Die Mühlen der Judikative mahlen langsam, aber rechtens. So zumindest sieht es der ehemalige Sepultura- und aktuelle Soulfly-Fronter Max Cavalera. 2014 erschien seine Autobiografie ROOTS, KARMA, CHAOS, in welchem Max auch über Monika Bass, die Ex-Frau von Iggor, Unschönes zu berichten hatte. Daraufhin reichte jene eine Klage wegen übler Nachrede ein und verlangte 1 Million brasilianische Real (aktuell 223.665 Euro) Schmerzensgeld. Im Wesentlichen ging es dabei um die Passage, ich welcher Max schreibt, dass er Iggors Frau nie mochte und sie als "bitch" bezeichnet. "Sie sind zum Glück endlich geschieden. Als ich sie zum ersten Mal traf, wollte sie mich…
Weiterlesen
Zur Startseite