Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Iron Maiden: Cover-Artwork zum Record Store Day enthüllt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es ist mal wieder soweit – der Record Store Day findet in diesem Jahr am 16. April statt und unter den exklusiven Veröffentlichungen befinden sich auch einige interessante Platten für Metalheads und Rocker.

Darunter wird es auch eine exklusive Version zur Single ‘Empire Of The Clouds’, des aktuellen Iron Maiden-Albums THE BOOK OF SOULS, geben – und zwar eine 12″ Picture-LP. Das Cover-Artwork ist ganz nah am Thema des epischen Liedes dran: Die Tragödie um die R101. Das britische Luftfahrtschiff verunglückte am 30. Oktober 1930 in Frankreich. Das Cover-Artwork zum Maiden-Record Store Day-Release wird sich an den original Zeitungsbericht aus dem Daily Mirror anlehnen:

empireof-225x300

Auf der B-Seite der ‘Empire Of The Clouds’-Single befindet sich passend dazu ein Interview mit dem Luftfahrt-Enthusiasten und Iron Maiden-Frontmann Bruce Dickinson, der die Geschichte des Unglücks der R101 im Gespräch aufarbeitet.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Adrian Smith über seinen damaligen Ausstieg

Gitarrist Adrian Smith verließ Iron Maiden 1990, nachdem er zuvor bereits zehn Jahre lang festes Mitglied der Band gewesen war. Damals widmete er sich anderen Projekten wie A.S.A.P. 1999 wurde er dann erneut für Iron Maiden rekrutiert. Seinen damaligen Ausstieg sieht Smith mittlerweile als echte Bereicherung an. Im Interview mit Cryptic Rock erzählte er: "Ich bin tatsächlich in einer einzigartigen Position, weil ich Iron Maiden neun Jahre lang verlassen hatte und dann erneut hinzugekommen bin. Als ich das erste Mal in der Band war, war ich wirklich noch ein Kind. Ich hatte keine Erfahrungen außerhalb der Band, mit der ich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €