Toggle menu

Metal Hammer

Search

Iron Maiden verklagen Videospieleentwickler auf 2 Millionen US-Dollar

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Laut Daily Beast haben Iron Maiden eine Klage wegen Markenrechtsverletzung in Höhe von 2 Millionen US-Dollar gegen den US-amerikanischen Videospieleentwickler 3D Realms eingereicht.

In der Anklage wird dem Entwickler vorgeworfen, er stiftet seinem Spiel ‘Ion Maiden’ Verwirrung unter den Verbrauchern. Der verwendete Name sei in Aussehen, Klang und Gesamteindruck nahezu identisch mit dem der Metal-Helden.

Hauptcharakter Shelly Harrison in Anlehnung an Steve Harris?

Neben der Verwechslungsgefahr, die durch die Namenswahl und die Aufmachung dessen bestehe, wird noch ein weiterer Punkt angeführt; und zwar die Wahl des Hauptcharakters mit dem Namen Shelly Harrison. Diese Figur sei ein Versuch, den Namen von Steve Harris, dem Gründer und Haupt-Songwriter von Iron Maiden, zu kopieren.

Zusätzlich zu den 2 Millionen US-Dollar fordert die Klage das Unternehmen auf, verwirrend ähnliche Produkte nicht mehr zu produzieren und ionmaiden.com aufzugeben.

Über Twitter äußerte sich 3D Realms zu dem Vorfall: 

„Wir haben kürzlich von einer in Kalifornien eingereichten Klage der Band Iron Maiden gehört, in der behauptet wird, dass unser Ego-Shooter Ion Maiden (@Bombshell_Game) die Marke verletzt.“

„Wir von 3D Realms, unser Mitherausgeber 1C Entertainment und der Entwickler Voidpoint werden unsere Optionen prüfen, sobald wir die offizielle Benachrichtigung über die Klage erhalten und zu gegebener Zeit die erforderlichen Entscheidungen treffen.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Live-Mitschnitte und Konzertfilme: Endlich in der ersten Reihe stehen

Manchmal fehlt nur ein Konzertmitschnitt, um die Erinnerung an die im Moshpit erlebte Ekstase zu wecken. Oder man wäre gerne bei dieser einen Tour der Lieblingsband dabei gewesen. Manchmal hätte man gerne einen näheren Blick auf die Band gehabt, denn die eigene Sicht war am Konzertabend versperrt. Folgende Konzertfilme verschaffen Abhilfe. Plötzlich stehen wir direkt vor der Bühne und erleben legendäre Konzerte aus nächster Nähe mit. Hinweis: Natürlich erhebt diese Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Black Sabbath: The End 2017 nahm eine der größten Bands aller Zeiten Abschied. Zu sehen ist die letzte Show Black Sabbaths, die sich 1968 als…
Weiterlesen
Zur Startseite