Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Judas Priest über die 80er Kult-Doku „Heavy Metal Parking Lot“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Doku wurde 1986 direkt auf dem Parktplatz in Landover, Maryland, gefilmt, bevor drinnen ein Judas Priest Gig stattfand. Die kurze Doku beinhaltet natürlich alles, was man von ihr erwartet: enthusiastische Fans, Spandex, Klischees.

Den Musiker gefällt es heute noch, wie zum Beispiel Rob Halford sagt. „Es ist nur ein kleiner Ausschnitt von dem, was auf einem Metal Konzert passiert – selbst wenn es 20 Jahre alt ist, geschieht es heute noch. Es ist der Wahnsinn.“

Auch Glenn Tipton mag das Filmchen: „Ich habe es gesehen und finde es großartig. Es sind klassische Aufnahmen und absolut repräsentativ für unsere Fans. Auch wenn einige von ihnen vielleicht eine Karriere als Comedians ansteuern sollten.“

Noch weiter geht K.K. Downing: „Diese Aufnahmen sind wirklich ein Schatz. Großartig.“

Wer jetzt neugierig geworden sein sollte, findet weiter unten einen Ausschnitt der kultigen Doku.

Was ursprügnlich nur als 16-minütiger Kurzfilm entstand, wurde später auch auf DVD veröffentlicht, angereichert mit Sequels aus späteren Jahren, Kommentaren der Macher und Outtakes.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Schweizerischer Kinderchor singt Lieder von Judas Priest und Dio

Vielfalt ist wichtig in der musikalischen Früherziehung. Ein Kinderchor in der Schweiz hat daher auch einige Metal-Hits zu seinem Repertoire hinzugefügt. Bei einem kleineren Auftritt, der auf Video festgehalten wurde, gaben die jungen Sänger und Sängerinnen unter anderem Judas Priests ‘Leather Rebel’, das 1990 auf dem Album PAINKILLER erschien, und Dios Klassiker ‘Holy Diver’ zum Besten. Geleitet wird der Chor dabei von der ehemaligen Bad Witches-Sängerin Seraina Telli, die im vergangenen Monat ihre Heavy Metal-Truppe verließ, um sich ihrem weiteren Musikprojekt Dead Venues und wohl auch dem pädagogischen Musizieren zu widmen. Seht euch hier den Auftritt des Kinderchors an: https://www.youtube.com/watch?time_continue=436&v=S5n6NEgjpko
Weiterlesen
Zur Startseite