Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Junger Gitarrist spielt komplette Megadeth-Diskografie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach dem Ausstieg von Gitarrist Chris Broderick und der prophylaktischen Weigerung alter Weggefährten, wieder bei Megadeth einzusteigen, sollte sich Bandchef Dave Mustaine vielleicht mal an Travis Simpson wenden. Der junge Gitarrist hat aus allen 160 Songs der Megadeth-Diskografie ein chronologisches, 19-minütiges Medley gebastelt.

Jeder Song der mittlerweile fünfzehn Megadeth-Studio-Alben kommt mit etwa vier bis sechs Sekunden zum Zug. Simpson versichert, das komplette Video sei ungeschnitten und nur das Ergebnis langen Übens. Das sollte Mustaine doch beeindrucken können.

Seht hier Travis Simpsons Medley ‚’Megadeth: A 160 Song Chronology In On Take’:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Slayers ‘Raining Blood’: Das sind die besten Coverversionen

Die letzten 4 Minuten und 15 Sekunden des Meilensteins REIGN IN BLOOD wurden ziemlich häufig gecovert. Aus gutem Grund: Wer wissen will, was es mit Thrash Metal auf sich hat, greife am besten zu ‘Raining Blood’. Unvergesslich das Riff und die schiere Perfektion der explosiven Komposition, ebenso das lange Outro: Es regnet Blut. Sicher ist: ‘Raining Blood’ gehört zu den populärsten Songs von Slayer. Entsprechend häufig wagten sich andere Bands heran, um ihnen zu huldigen. Im Folgenden stellen wir fünf der besten, darunter einige besonders außergewöhnliche Cover vor, die sich im Internet finden lassen. Zum Einstieg jedoch das Original: https://www.youtube.com/watch?v=z8ZqFlw6hYg&ab_channel=UnearthedMosh…
Weiterlesen
Zur Startseite