Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kirk Hammett über Guns N‘ Roses: „Nur noch ein trauriger Nostalgie-Akt“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit HARDWIRED…TO SELF-DESTRUCT erscheint kommende Woche das erste neue Metallica-Album seit DEATH MAGNETIC aus dem Jahr 2008 (LULU nicht mitgerechnet). 2008 erschien auch das letzte Studio-Album von Guns N‘ Roses, doch bei der Band von Axl Rose scheint es nicht vorwärts zu gehen.

Diese Meinung vertritt zumindest Kirk Hammett, denn in einem neuen Interview mit der „Los Angeles Times“ äußerst er sich abfällig über die Kollegen:

Leider ist aus Guns N‘ Roses eine Art Nostalgie-Akt geworden. Für mich ist das traurig.

Hammett spielt darauf an, dass Guns N‘ Roses nur noch auf Tour gehen und die alten Songs spielen, statt im Studio neue Lieder aufzunehmen. Das ist etwas, was es laut James Hetfield bei Metallica nicht geben könnte:

Ich will nicht denken, dass wir uns jung halten, indem wir neue Sachen schreiben. Aber wir fühlen uns dadurch relevant.

Zu einem ähnlichen Entschluss kam auch Hammett schon im Jahr 2014, als er gefragt wurde, ob Metallica jemals irgendwann nur noch touren, ohne neue Songs und Alben zu veröffentlichen:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir immer kreativ sein werden, denn so funktioniert jeder einzelne von uns. Ich meine, so bin ich einfach: Wenn mir langweilig wird, schnappe ich mir meine Gitarre und spiele. Dabei erfinde ich ein neues Riff, welches ich aufgeregt den anderen Jungs zeige. Kaum ist das geschehen, spielen wir gemeinsam dazu So funktionieren wir einfach.

Das beste Merchandise von Metallica

teilen
twittern
mailen
teilen
Cliff Burtons Mama gab Jason Newsted ihren Segen

Der einstige Metallica-Bassist Jason Newsted hat mal wieder eine feine, menschelnde Anekdote ausgepackt. So hat er sich im Interview mit dem britischen Metal Hammer daran erinnert, beim Vorspielen für die Bass-Position bei Metallica der Mutter von Cliff Burton begegnet zu sein. Bei dieser Gelegenheit habe sie Newsted ihren Segen dafür gegeben, dass er der Nachfolger ihres Sohnes wird. Unterm Mikroskop So seien an einem Punkt im Lauf der mehrtätigen Vorspielen mehrere Leute aus dem Umfeld der Band gekommen, um die Anwärter auf den Einstieg bei Metallica in Aktion zu sehen. Darunter befanden sich unter anderem der Vater von Lars Ulrich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €