Mehrfach-Albenauflagen in der Kritik von M. Shadows (A7X)

Avenged Sevenfold-Sänger M. Shadows trat kürzlich via Twitter eine Kontroverse los, die sich insbesondere gegen die eigenen Kolleginnen und Kollegen der Musik-Branche richtete. Dabei kritisierte er vor allem den Profitgedanken, der dem regelmäßigen Drang zur Vermarktung neu aufgelegter Kultplatten zugrunde liegen würde. Selling multiple versions, repackages and bundles of your album to the same fan so that you can get a chart position that no one cares about and is manipulated should be called out for what it is…. Fan Abuse — M. Shadows (@shadows_eth) November 8, 2022 Feuer frei Nachdem die US-amerikanische Zeitschrift Fortune einen Artikel darüber veröffentlicht hatte,…
Weiterlesen
Zur Startseite