Faktencheck zu APPETITE FOR DESTRUCTION von Guns N’ Roses

Guns N’ Roses waren auch damals schon keine Kinder von Traurigkeit. Sex im Studio wegen mangelnder Kreativität, der Wunsch einer explodierenden Rakete auf dem Cover der Debüt-CD und eine Ode an die Droge Heroin gehören zu vielen Geschichten, die die Aufnahmen zu APPETITE FOR DESTRUCTION begleiteten. Wir haben einiges für euch zusammengesucht. APPETITE FOR DESTRUCTION: Fakten zum Album - Das eigentliche Cover wurde kurz nach der Veröffentlichung gegen das allgemein bekannte Cover mit dem Kreuz ausgetauscht, wozu ein Tattoo auf Axls Unterarm als Vorlage diente. Das originale Cover kam in die Innenseite der CD gelegt. - Die Vinylveröffentlichung war nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite