Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead: Operation Overkill – Punk-Faktor und versiffter Speed-Rock'n'Roll

Lest die komplette History des Motörhead-Jahrs 1979 in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. In einem Zeitraum von zwei bis sechs Wochen (die rückblickenden Aussagen der Beteiligten variieren dahingehend) entstand zwischen obligatorischen abendlichen Gigs ein Album, welches (mehr als das in drei Tagen eingezimmerte und retrospektiv mit der klanglichen Naivität einer Live-Aufnahme daherkommende Debüt) im Grunde genommen Motörheads erstes vollwertiges Studiozeugnis darstellt – und einen ersten Band-Klassiker zugleich. Schon das eröffnende ‘Overkill’, dessen charakteristisches Doublebass-Gewitter auf Taylors frühe rhythmische Trockenübungen mit der Zweifußtechnik zurückgeht, gleicht einer Offenbarung (und nimmt neben dem Namen einer gewissen, nur kurze Zeit später formierten Band sicher auch…
Weiterlesen
Zur Startseite