Deswegen ist Richie Faulkner nicht in der Hall Of Fame

Judas Priest wurden jüngst in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt -- oder besser ausgedrückt: viele wichtige Musiker der Formation wurden aufgenommen. Namentlich sind das Sänger Rob Halford, Bassist Ian Hill, Gitsrrist Glenn Tipton, Schlagzeuger Scott Travis, die früheren Bandmitglieder K.K. Downing und Les Binks sowie der verstorbene Dave Holland. Nicht mit von der Partie war leider Richie Faulkner. Managerin Jayne Andrews hat nun in einem Interview erklärt, warum der blonde Gitarrenvirtuose außen vor geblieben ist. Klassisches Line-up So gab Andrews im "Gabbing With Girlfriends"-Podcast (siehe unten) von Gloria Butler, der Gattin von Black Sabbath-Bassist Geezer Butler, zu…
Weiterlesen
Zur Startseite