Slipknot: Corey Taylor wollte eigentlich Lehrer werden

Hätte, hätte, Fahrradkette. "Welchen Beruf hättest du ausgeübt, wenn du nicht Musiker geworden wärst?" -- diese Frage bekommen Sänger, Gitarrist und andere Instrumentalisten immer wieder gerne in Interviews gestellt. Kürzlich ist das auch Corey Taylor passiert. Im Gespräch mit "6Music" von BBC hat der Slipknot-Frontmann ausgeplaudert, dass er eigentlich mal Geschichtslehrer werden wollte. Ruhig, Brauner! "Um ehrlich zu sein, wollte ich ein Lehrer sein", gab Corey Taylor zu Protokoll. Des Weiteren fuhr der 48-Jährige fort, dass er früher mit seiner jüngeren Schwester immer spielte, dass sie zusammen in einem Klassenzimmer sind. Dabei nahm Corey die Rolle eines Professors ein, und…
Weiterlesen
Zur Startseite