Toggle menu

Metal Hammer

Search
Slipknot: Ex-Gitarrist verteidigt Chris Fehn

Nach dem Rausschmiss von Perkussionist Chris Fehn schlägt sich ein weiteres ehemaliges Slipknot-Mitglied auf die Seite des Geschassten. Dabei handelt es sich um Donnie Steele, der vor der Veröffentlichung des Band-Debüts bei den US-Metallern die sechs Saiten bearbeitete. Des Weiteren holten ihn Corey Taylor und Co. nach dem Tod von Bassist Paul Gray zurück, um ihn bei Live-Shows versteckt neben oder hinter der Bühne Bass spielen zu lassen. Wie Metalinjection berichtet, scheint kürzlich eine Unterhaltung bei Reddit aufgeploppt zu sein, die inzwischen bereits wieder gelöscht ist. Donnie Steele beginnt sie mit den Worten: "Lol! Gebt ihm nicht die Schuld..." Da…
Weiterlesen
Zur Startseite