Bon Scott hat keine Texte für BACK IN BLACK verfasst

Brian Johnson konnte es sich in seiner kürzlich erschienenen Autobiografie ‘Die Leben des Brian’ nicht verkneifen, mit einem sich hartnäckig haltenden Gerücht aufzuräumen. Denn immer wieder wird gemutmaßt, sein 1980 verstorbener Vorgänger Bon Scott habe Texte für das Album BACK IN BLACK beigesteuert. Dem sei nicht so, sagt Johnson. Dorn im Auge In einem aktuellen Interview mit dem US-"Rolling Stone" erläutert Brian, warum er es für nötig hielt, in seinem Buch darauf einzugehen. "Es gab einen bestimmten Journalisten -- einen Schreiber aus Australien, der davon einfach nicht ablassen wollte. Natürlich meinten Malcolm und Angus, das sei ein verdammter Haufen Kuhmist. Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite