Toggle menu

Metal Hammer

Search
Lemmy: Zigarette bewahrte Zehen vor Amputation

Lemmy Kilmister war ein Lebemann. Dem Motörhead-Gesicht schmeckte bekanntlich Whiskey-Cola ziemlich gut, außerdem sah man ihn so gut wie nie ohne Zigarette. Dass so ein Lebensstil Folgen für den Körper hat, bekam Lemmy zu spüren. Anthrax-Frontmann und Kilmister-Vertrauter Scott Ian hat nun in einem Interview mit Landry.Audio eine Anekdote erzählt, wonach das Rauchen Lemmy wortwörtlich vor der Amputation einiger Zehen gerettet hat. "Als er gerade dabei war, die Dinge mit seiner Diabetes und all dem herauszufinden, wurden ein paar seiner Zehen schwarz wegen schlechter Durchblutung. Er konsultierte einen Arzt in Los Angeles und der meinte, Lemmy Kilmister müsse sofort unters…
Weiterlesen
Zur Startseite