Korn: kaum bewegt von Fieldys Zweit-Band Stillwell

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Korn-Fans kennen Reginald „Fieldy“ Arvizu vor allem als Bassisten, dabei hat er eigentlich als Gitarrist angefangen, wie er jetzt in einem Interview erklärte. Bei Stillwell kehrt er zu diesen Anfängen zurück und spielt wieder Gitarre. An seiner Seite: Rapper Q-Unique (Gesang), Noah „Wuv“ Bernardo (Schlagzeug, P.O.D.) Spider (Bass).

In den USA spielen Stillwell auch schon eifrig Shows, bei denen auch die Kollegen von Korn oft gesehene Gäste sind. Allerdings scheinen sie vom Material oder der Show nicht wirklich bewegt zu sein, wie Fieldy erzählt:

„Sie sind fast jeden Abend dabei, aber irgendwie kaum begeistert. Sie sagen das aber nicht direkt. Jonathan steht manchmal an der Seite, ich habe Munky schon am Soundboard stehen gesehen.“

Ob es nun an den Songs oder nur an einer gewissen Lethargie liegen mag, bleibt also offen. Wer den Sound von Stillwell noch nicht kennt – sie klingen nicht wirklich nach Korn, sondern so:

Stillwell haben ihr Debüt DIRTBAG ist in den USA im Mai 2011 veröffentlicht.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Korn: Gitarrist Munky kämpft mit Alkohol-Abstinenz

Als James "Munky" Shaffer von Korn diese Woche am Flughafen von Los Angeles landete, wurde er von TMZ-Reportern empfangen. TMZ ist eine der größten -amerikanische Nachrichten-Web-Seiten im Gebiet Los Angeles. Grund für das Kreuzverhör war der tragische Tod des Foo Fighters-Schlagzeugers Taylor Hawkins. Das Video zu der Befragung von TMZ seht ihr unten. Der Korn-Gitarrist ist seit über einem Jahrzehnt nüchtern. Bei seiner Ankunft wurde Munky auf eine  Rolling Stone-Story vom Montag angesprochen, in der behauptet wurde, Hawkins wolle in seinen letzten Tagen weniger mit den Foo Fighters touren. Zwei der interviewten Musiker und Hawkins-Kollegen, nämlich Matt Cameron von Pearl Jam…
Weiterlesen
Zur Startseite