Toggle menu

Metal Hammer

Search

Lamb Of God, Machine Head, Stone Sour gedenken Paul Gray (Slipknot)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach der gestrigen Welle von Abschiedsgedanken an Paul Gray, meldeten sich in der Zwischenzeit weitere Bands mit Erinnerungen und Gedanken an den verstorbenen Slipknot-Bassisten:

Mark Morton (Lamb Of God):
„Wir sind alle von der Nachricht geschockt, dass Paul tot ist. Er war ein solches Talent und ist jetzt ein so unglaublicher Verlust. Paul hatte ein großes Herz, lebte und starb für seine Musik. Ich werde ihn vermissen. Die Welt wird ihn vermissen.“

Machine Head:
„Paul war ein großartiger Songwriter und Bassist, außerdem ein unglaublich netter Mensch. Unsere Wege haben sich diverse Male gekreuzt, seit wir uns 1998 in den Indigo Ranch Studios das erste Mal getroffen haben.“

Stone Sour:
„Paul war ein echtes Talent und ein toller Mensch, den man gerne um sich hatte. Wir schließen uns den Millionen Menschen weltweit in der Trauer über den Verlust an. Wir werden dich vermissen Paul.“

Außerdem haben wir in der Zwischenzeit die schon gestern im originalen Wortlaut gebrachten Abschiede seiner Freunde und Kollegen übersetzt, damit auch die deutschen Fans mit geringeren Englischkenntnissen den Inhalt genau verstehen:

James ‚Munky‘ Shaffer (Korn):
„Ich möchte seiner Familie und der Band meine Liebe senden, sie machen gerade eine harte Zeit durch. Ich bin sprachlos, ich will einfach meine Gebete, meine Liebe und meinen Respekt an alle, die seine Frau und das erwartete Baby umgeben, schicken.“

Sepultura:
„Ruhe in Frieden, Paul Gray, wir sind geschockt und sehr traurig, dies ist ein weiterer tragischer Verlust für unsere Metal-Gemeinschaft.“

Satyricon:
„Wir beklagen heute den Tod unseres Freundes Paul. Dieser bodenständige, freundliche, bescheidene Kopf des Metal, den wir liebten. Unsere Herzen sind bei Slipknot, seiner Familie und seinen Freunden. Möge Paul seinen Frieden gefunden haben.“

David Ellefson (Megadeth, Hail!):
„Ich war sehr schockiert und betroffen, als ich von Paul Grays Tod hörte. Ich betrachtete ihn als einen unglaublichen Songschreiber, einfallsreichen Bassisten, aber noch wichtiger, als einen freundlichen und warmherzigen Freund. Als Musiker-Kollege war ich sehr aufgeregt, weil er kommenden Monat in HAIL! gespielt hätte und ich wusste, dass das eine tolle Erfahrung für ihn gewesen wäre.“

Jamey Jasta, Chris Beattie (Hatebreed):
„Paul war ein zuverlässiger, loyaler Freund und ein großartiger Musiker. Er und Slipknot veränderten das Gesicht der Rockmusik, wie wir sie kannten. Einfach jedes Metal-Bandmitglied seit 1999 sollte vor ihm den Hut ziehen.“

Brian Fair (Shadows Fall):
„Er war ein großer Musiker, ein unterschätzter Songschreiber und eine wirklich warmherzigee Seele unter der bösen Maske, mit der er auf der Bühne rockte. Das ist ein riesiger Verlust für die Metal-Welt. Er wird schmerzlich vermisst werden.“

Colin Richardson (Produzent):
„Unsere Liebe und unser Respekt für Slipknot und ihr Team reicht nun schon viele Jahre zurück und Colin hat es immer hoch geschätzt, mit solch brillanten Künstlern zu arbeiten. Er ist ein wahrer Fan und sendet seine Liebe und sein Beileid an alle bei Slipknot und ihren Anhängern.“

Hellyeah:
„Wir sind komplett geschockt und sehr bestürzt über den Verlust Paul Grays. Er war ein großartiger Freund und Mitglied einer der überwältigendsten Metal-Bands der Geschichte. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Band-Kollegen und seiner unzähligen Fans und Freunde auf der ganzen Welt. Er wird sehr fehlen.“

Rob Rivera (Nonpoint):
„Nonpoint hatte das Vergnügen, 2001 während des Ozzfests mit Slipknot zu touren und was wir von Paul und dem Rest von Slipknot sahen, war eine Band, die ihr ganzes Leben gab und ihre Körper aufs Spiel setzte.“

Jacoby Shaddix (Papa Roach):
„Er war eine tolle Persönlichkeit auf der Bühne und auch sonst. Er wird von vielen inklusive mir selbst sehr vermisst werden. Sein Geist wird in der mörderisch guten Musik, die er geschrieben hat, weiter leben.“

Weitere Artikel zum Tod von Paul Gray:
+ Slipknot: Musiker und Freunde gedenken an Paul Gray
+ Slipknot: Bassist Paul Gray ist tot

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Lamb Of God: Gitarre und Bass gestohlen

[Update] Lamb Of God haben ihre Instrumente wohl noch nicht zurück bekommen, jedoch handelt es sich hier wohl nur um eine Frage der Zeit. Bassist John Campbell und Gitarrist Willie Adler sind glücklicherweise nicht allzu außer sich und lachen über die Fahndungsfotos der drei Verdächtigen. "Mir hatte der Detektiv, der mit dem Fall vertraut ist, gesagt, dass die Gitarren früher oder später auftauchen werden", sagt Adler in dem Video. "Wahrscheinlich aber in einem Müllcontainer oder hinter der Couch eines Drogendealers", fügt Campbell hinzu. "Ich hätte mir kein besseres Dreamteam vorstellen können", sagt Adler über die Fahndungsfotos. https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=VZufBCRGEuk [Update] Die US-Behörden…
Weiterlesen
Zur Startseite