Lars Ulrich (Metallica) kotzte in Guns N’ Roses Umkleide

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kürzlich erzählte Tommy Stinson, Bassist bei Guns N’ Roses, in einem Interview von seinen Erfahrungen on the road. Die schönste Erinnerung scheint die zu sein, wie eines Tages Lars Ulrich zum kotzen bei ihnen in der Umkleide auftauchte:

„Lars Ulrich kotzend in unserer Umkleide zu haben, war schon böse. Er hatte diesen Schluck zu viel drin und Sebastian Bach fing an zu singen ‚Exit Lars! Exit Laaaaaars!’ als sein Assistent ihn aus dem Gebäude trug.“

Rockstar müsste man sein – jedenfalls wenn man den Metallica-Schlagzeuger so erleben möchte.

Diverse weitere Untiefen, Schattenseiten und Geheimnisse aus dem Hause Metallica bietet euch unser Sonderheft, das sich ausschließlich dem „schwarzen Album“ von Metallica widmet und sogar einen exklusiven Sampler mit Cover-Versionen aller Songs mitbringt. Details und Bestellmöglichkeit:

metal-hammer.de/sonderheft

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gene Simmons: Die Metamorphose zur Bühnenfigur

Im Rahmen der aktuell stattfindenden Abschiedstournee von Kiss, der "End Of The Road"-Tour, wurde die ikonische Hard Rock-Gruppe bei ihrer ersten Etappe von der australischen Fernsehreporterin Sarah Abo begleitet, um für die Show ‘60 Minutes’ Ein- und Tiefblicke hinter den Kulissen des Band-Geschehens einzufangen. In einem Teil des Berichts ist Kiss-Sänger und -Bassist Gene Simmons dabei zu sehen, wie er sich vor einem kürzlich abgehaltenen Konzert vom einfachen Musiker zu der Kultfigur verwandelt, die er der feiernden Meute seit knapp 50 Jahren präsentiert. The Demon In einem Interview mit The Press-Enterprise aus dem Jahre 2016 sagte Simmons, dass er jeden…
Weiterlesen
Zur Startseite