Toggle menu

Metal Hammer

Search

Led Zeppelin spielen vielleicht doch mehr Gigs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Wir sind immerhin alle Musiker,“ wird der legendäre Gitarrist zitiert.

Dieser vielsagende Satz steht am Anfang eines Zugeständnisses, dessen Inhalt ist, dass Led Zeppelin vielleicht doch mehr als nur eine Show spielen werden.

„Es wäre doch ziemlich egoistisch, nur eine einzelne Show zu spielen,“ so Jimmy Page wörtlich.

Auch die Möglichkeit eines neuen Albums räumte der Led Zeppelin -Gitarrist ein – es wäre das erste seit dem 1979er Werk IN THROUGH THE OUT DOOR.

Für den kommenden Gig in London stellt er in Aussicht, dass das Set mehr als 90 Minuten umfassen soll und einen fairen Überblick über das, was Led Zeppelin seien, bieten soll.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Led Zeppelin verschieben Reunions-Show
+ Keine Reunions-Tour
+ Gemeinsamer Tribut

teilen
twittern
mailen
teilen
Udo Dirkschneider wärmt seine Stimme nicht auf

Udo Dirkschneider aka "The German Tank" strahlt pure Manneskraft aus. Oder sollen wir besser "Panzerkraft" sagen? Wie dem auch sei: Nur dieser ihm innewohnenden Naturgewalt scheint es zu verdanken zu sein, dass sich der ehemalige Accept-Frontmann fast überhaupt nicht um seine Stimme zu kümmern braucht. Denn laut eigener Aussage wärmt der nunmehr 69-Jährige sein Organ weder vor dem Gang auf die Bühne noch vor Studioaufnahmen auf. Wenig wartungsintensiv Im Sea Of Tranquility-Podcast (Video siehe unten) antwortete Dirkschneider auf die Frage, wie er es geschafft hat, seine Gesangsstimme in seinen 40 Jahren als Musiker stets in so guter Verfassung zu halten: "Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €