Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Maik Weicherts Kolumne: Saure Gurken für den Nationalen Widerstand!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Heaven Shall Burn Maik Weichert
Heaven Shall Burn 19.03.2010 Session
Weimar – , Germany

Nichts Böses ahnend schlendere ich zum Lebensmittelladen meines Vertrauens um einige Zutaten für den echten Thüringer Kartoffelsalat zu holen – schließlich wird in diesem Breitengraden bei so einem Wetterchen gegrillt bis der Köhler das „Sold Out“ Schild an den Meiler hängt – da stehen mir auf dem Parkplatz so drei Gestalten im Weg und wollen mit mir reden.

Den Einen kenne ich sogar. Ist eine ländliche Gegend hier und wenn man im gleichen Alter ist, ist man sich sehr wahrscheinlich in der Schule oder im Kindergarten über den Weg gelaufen. So auch in diesem Fall. Den Typen habe ich in der Schule regelmäßig verprügelt und ich weiß noch genau, dass er im Kindergarten auch bei den „Großen“ noch in die Hose gemacht hat.

Ja und jetzt steht er hier etwas peinlich berührt wieder vor mir und will mir einen NPD-Flyer in die Hand drücken. Was machen die überhaupt hier vor dem Bio-Supermarkt?! Der Aldi ist doch nur 500m weiter…

Meine Fresse, bin ich etwa daran Schuld? Hat diesen Loser außer den NPD-Vollpfosten niemand ernst genommen und ein Gefühl der Zugehörigkeit vermittelt? Naja, auf jeden Fall frag´ ich ihn, ob er mich verarschen will. Angesichts seiner beiden bulligen Begleiter sehe ich aber lieber davon ab, jenseits von Verbalinjurien meine Meinung kundzutun.

Ein älterer Herr antwortet den Möchtegernpolitikern: „Euer NPD-Scheiß interessiert mich nicht.“ worauf sie ihm hinterher rufen: „Unpolitische Leute sind genau das Problem.“ Das hat mir dann wirklich die Sprache verschlagen! Unpolitische und desinteressierte Leute sind ganz sicher nicht das Problem der NPD, im Gegenteil – sie sind eine Chance für sie. Wo keine politische Überzeugung, Tradition oder Meinung herrschen, ist der Mensch anfällig für Stimmungen, Parolen und instinktgeleitete Halbwahrheiten. Aber solcherlei tiefer gehende Argumentation war im NPD-Wahlkampfseminar für die drei Deppen sicher nicht vorgesehen.

Axel Jusseit Krefeld Germany

teilen
twittern
mailen
teilen
Alice Cooper: Metallica haben Metal gesellschaftsfähig gemacht

Als erste Single zu ihrem zweiten Studioalbum RIDE THE LIGHTNING veröffentlichten Metallica den Song ‘Fade To Black’. In einem Interview mit AXS TV, die den Song zu einem der besten Lieder von 1984 gezählt haben, wurde Schockrocker Alice Cooper nun gefragt, wie er zu der Metallica-Nummer steht. Der Sänger erzählte zunächst, dass sich zu der Zeit, als der Song herauskam, allgemein viel im Umgang mit Metal und Rock verändert hatte: "Underground Metal ist jetzt in den Vordergrund gerückt – all diese Bands: Iron Maiden und andere Gruppen. Und dann sind da Metallica, die im Radio gespielt werden, was in den…
Weiterlesen
Zur Startseite