Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Maik Weicherts Kolumne: So wird das nix

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Maximilian Schreier – ScreamformeBrazil!!!
(SG Wattenscheid 09)

Abwehr

Heiko Butscher–Schmier wird sich freuen!
(SC Freiburg)

Kai Schwertfeger – Von Excalibur bis zu PaganViking Horden,
(Fortuna Düsseldorf) Schwerter sind immer fett!!!

Christian Träsch – Auf so einen Namen wollte Jogi sogar wirklich nicht
(VfB Stuttgrat) verzichten!

Jens Todt – FuckingDeath Metal!
(VfB Stuttgart)

Mathias Hacker – Hacken , knüppeln, shreddern!!!
(Alemania Aachen)

Daniel Felgenhauer – Wieland der Schmied!
(Rot Weiß Ahlen)

Tobias Rott – Slowlywe rot(t)!
(Darmstadt 98)

Tor

Marco Knaller – Keine Show ohne Pyros!


Trainer

Louis van Gaal – oder doch van Gaahl!?
(FC Bayern München)

Betreuung

Jana Dunkel – Fear of theDark!!!
(Hamburger SV)

Physiotherapie

Uwe Schellhammer – scHELLHAMMER!!!
(Greuther Fürth)

P.S. Während meiner Recherchen ist mir ein Fußballtalent aus Frankreich aufgefallen. Der junge Mann spielt bei FC Sochaux-Montbeliard und heißt tatsächlich MARTIAL RIFF! Sehr vielversprechend!!!

 


teilen
twittern
mailen
teilen
Duos und Trios die rocken: Diese Bands haben mehrere Sänger*innen

Gemischtes Doppel Der Wechselgesang von weiblicher und männlicher Stimme kommt wohl am häufigsten vor und wird auch gerne als „Beauty And The Beast“-Gesang bezeichnet. Zumeist trifft eine weibliche klare Stimme auf die tiefere Tonart eines Herren, der entweder ebenfalls klar singt, growlt oder eine Mischung aus beidem zum Besten gibt. Sehr gerne wird diese Paarung im Symphonic- und Power Metal, von Bands wie Visions Of Atlantis, Beyond The Black, Leaves' Eyes und Therion verwendet – um nur einige zu nennen. Bei den meisten Kapellen wie bespielsweise Epica, Haggard und Delain wird dies nur partiell angewandt. Auch Gruppierungen anderer metallischer Subgenres…
Weiterlesen
Zur Startseite