Mark Tremonti verbringt gesamte Freizeit mit Songwriting für Alter Bridge

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auf einer ausgedehnten Tour ist es nicht immer einfach, anderweitig produktiv zu sein. Mark Tremonti verbringt auf der aktuellen Solo-Tour trotzdem jede freie Minute damit, Songs für ein neues Alter Bridge-Album zu schreiben.

Ich arbeite jeden Tag daran“, verrät der Alter Bridge-Gitarrist im Interview mit Linea Rock. „Ich arbeite einfach ohne Unterbrechung. Ich habe gerade unserem Sänger Myles Kennedy ein paar Ideen über mein Smartphone geschickt. Wir werden im Januar ins Studio gehen. Wir treffen uns dort zum abschließenden Songwriting und werden ab Februar aufnehmen.“

Wie das neue Alter Bridge-Album klingen könnte, sei allerdings noch nicht ganz klar: „Es könnte in jegliche Richtung gehen“, zeigt sich Mark im Interview noch unentschlossen. „Ich habe eine Menge Ideen, in allen möglichen Stilen. Beim letzten Album war einfach eine Idee härter als die andere und hoffentlich wird es diesmal etwas breitgefächerter und wir erschaffen etwas ganz neues.“

Schon bald soll mit DUST auch ein neues Tremonti-Album erscheinen, für welches im Frühjahr 2016 ebenfalls bereits Touren geplant sind.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dream Theater: Jordan Rudess froh über Portnoy-Rückkehr

Mike Portnoy war seit der Gründung 1985 bis 2010 taktgebend bei Dream Theater. Danach übernahm Mike Mangini die Trommelstöcke, bis jener vergangenes Jahr ohne Vorwarnung abgesägt wurde. Grund dafür: Die Rückkehr von Portnoy. Was für den einen Mike wohl nicht so schön war, war für den anderen umso besser. Seiher sind die Prog-Legenden nämlich im Studio und arbeiten an ihrem 16. Album. In einem Interview mit Myglobalmind wurde Keyboarder Jordan Rudess jüngst zum aktuellen Stand der Dinge befragt: „Ich habe alle meine Keyboard-Parts fertiggestellt und bin sehr zufrieden damit. Ich denke, dass James sehr, sehr bald im Studio ist, oder…
Weiterlesen
Zur Startseite