Metallica: Aufnahmen für ein neues Album beginnen vielleicht schon bald

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Sieben lange Jahre warten Metallica-Fans jetzt schon auf den Nachfolger von DEATH MAGNETIC. Derweil wurden schon viele Worte über ein neues Album verloren: Wie es klingen könnte, wie viel Songs schon fertig geschrieben seien und warum man besser auf sein Handy aufpassen sollte. Jetzt gibt Gitarrist Kirk Hammett dem US-amerikanischen Radiosender KOMP 92.3 FM neuen Input.

Wir wühlen uns durch und arbeiten jeden Tag daran und wir machen uns bereit, tatsächlich etwas aufzunehmen“, verrät Hammett über ein neues Album. „Wir sind aber noch ganz am Anfang. Die Songs die wir aufnehmen, könnten am Ende auf dem Album landen oder auch nicht.“

Immerhin scheinen also einige Songs vorhanden zu sein, die Metallica im Studio aufnehmen können. „So werden wir jetzt vorgehen: Das Material was wir haben ausprobieren, darüber verhandeln und dann herauszufinden, wie wir am besten vorgehen. An diesem Punkt befinden wir uns gerade.“

Wie es klingen könnte

Über die stilistische Ausrichtung des nächsten und zehnten Metallica-Albums der 34-jährigen Band-Geschichte sagte Kirk Hammett einst:

„Ich würde sagen, einiges von dem, was wir geschrieben haben, ähnelt ‘Lords Of Summer’”, verweist Hammett auf den aktuellsten Metallica-Song. „‘Lords Of Summer’ ist ziemlich zugänglich, weil er eines der entsprechenden Riffs hat und es diese wirklich coole Melodie gibt.

Vieles des anderen Materials ist etwas aggressiver und folgt in gewisser Weise dem Stil, der sich bei DEATH MAGNETIC einstellte”, versucht sich Hammett an einer Einschätzung. „Ich würde sagen, da kommt einiges wirklich Hook-lastiges Zeug, sehr eingängiges Zeug und ich bin ehrlich aufgeregt, wie die Sachen klingen.

Wenn ich es mit irgendwas vergleichen müsste, dann ähnelt es vielleicht vage unserer Herangehensweise an …AND JUSTICE FOR ALL”

teilen
twittern
mailen
teilen
Lacuna Coil: Neue Musik ist in Arbeit

Lacuna Coil haben 2022 bereits mehrfach durchsickern lassen, dass Fans nicht mehr lange auf neue Musik werden warten müssen – das italienische Quintett ist immerhin für seinen regelmäßigen musikalischen Output prominent. Die Veröffentlichung ihres aktuellen Albums BLACK ANIMA liegt inzwischen jedoch schon drei Jahre zurück. Online kam also erfahrungsgemäß und berechtigterweise die Vermutung auf, dass Cristina Scabbia, Andrea Ferro und Co. wohl derzeit an der zehnten Lacuna Coil-Platte schrauben könnten. Dem soll allerdings nicht so sein, wie Ferro und Scabbia bei einer Hellfest-Pressekonferenz am 19. Juni 2022 verrieten. Frisches Material scheint zwar definitiv in Arbeit zu sein, aber „wir können…
Weiterlesen
Zur Startseite