Metallica filmen Vancouver-Show für 3D-Film

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Kleckerweise geben Metallica immer mehr Details zu ihrem ersten 3D-Film heraus (siehe unten). Jetzt beantworten sie endlich die Frage, bei welchem Konzert sie die Kameras mitlaufen lassen.

Vancouver (Kanada) bekam den Zuschlag und wird bald Teil der Metallica-Historie. Warum aber gerade Vancouver? Die Antwort ist einfach: Vancouver ist die letzte Station der weltweiten Sommertour.

Daher verlangen Metallica auch, dass die Fans am 24.8.2012 bei dieser Show völlig aus sich heraus gehen und der Welt zeigen, wie stark Vancouver abdrehen kann.

Hier der Metallica-Kommentar im Originalwortlaut:

„We couldn’t think of a better place than Vancouver to end our three-week new stage run with cameras capturing it all, so bring your nuttiest, craziest Metalli-self to the show, be a part of movie history, and show the rest of the world how much Vancouver rocks.“

Der 3D-Film von Metallica nimmt langsam aber sicher Gestalt an. Nachdem mit Charlotte Huggins schon eine namhafte Produzentin benannt wurde (siehe unten), ist jetzt auch der Regisseur bekannt.

Nimród Antal wird auf dem Regie-Stuhl platz nehmen. Er wurde unter anderem durch den mit Preisen ausgezeichneten Film ‘Kontroll’ bekannt, drehte schon mit Matt Dillon und Laurence Fishburne und war für ‘Predators’ (2010) verantwortlich.

Auch über den Inhalt wurden erste Details bekannt. Der Metallica-Film will zugleich eine Geschichte erzählen und Konzertaufnahmen zeigen. Im Zentrum sollen die „fünf“ Metallica-Mitglieder stehen, wie es heißt: James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett, Robert Trujillo und die Fans.

Die Dreharbeiten zum ersten 3D-Film von Metallica starten im August 2012, zu sehen sein wird er im Sommer 2013.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dee Snider: Neuer Horrorfilm

Dee Snider ist kein neues Gesicht im Filmgeschäft: Bereits 1998 schrieb er den Horrorfilm ‘Strangeland’, jetzt steht ein neues Projekt an. Über Twitter verkündete der ehemalige Twisted Sister-Frontmann, dass der Startschuss für einen neuen Horrorfilm im Juni falle. „Mein nächster Gruselfilm (ich habe ihn geschrieben und werde Regie führen) hat grünes Licht bekommen und geht in vier Wochen in die Vorproduktion!“, schrieb Snider. Bis es losgeht, ist er allerdings erst mal noch drei Wochen im bereits länger geplanten Urlaub – ein knapper Zeitplan. Wanna talk about a major distraction? My next scary movie (I wrote & I'm directing) is green…
Weiterlesen
Zur Startseite