Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Metallica: kleine Infos zum Top-Secret-Studio-Projekt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metallica gehen schon wieder ins Studio – und werden doch nicht schon wieder ein neues Album einspielen? DEATH MAGNETIC ist noch nicht mal drei Jahre alt! Nein, so Kirk Hammett, ein wirkliches Metallica-Album werde es nicht. Mehr ein Aufnahme-Projekt.

Lars Ulrich scheint sich über die Info in der Presse nicht so sehr gefreut zu haben, wie er kürzlich in einem Interview durchscheinen ließ:

„He’s been given 10 push-ups! And not kid push-ups! Kirk is doing 10 push-ups every morning ‚till rehearsal.“

Was genau Metallica vorhaben, erklärte der Schlagzeuger natürlich nicht. Das würde schon noch rauskommen, er würde es sagen, wenn er könnte. Beim Thema „neues Material oder nicht“ kam er allerdings noch mehr ins schwimmen:

„not necessarily. It depends on where you look at it from. I wouldn’t call it something new. You guys will be right there when we’re ready to share it with somebody.“

Material sollte dabei eigentlich genügend vorhanden sein, denn laut Lars Ulrich habe Sänger James Hetfield wohl schon über 700 neue Riffs im Ärmel stecken. Die müssten dann eigentlich, gemäß einer Aussage von Bassist Rob Trujillo, ,vom Altmeister betreut werden müsste, der auch schon DEATH MAGNETIC in der Hand hatte.

Was nun allerdings der in den nächsten Tagen anstehende Studio-Aufenthalt bringen wird, bleibt offen für Spekulationen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Kelly Clarkson covert ‘Sad But True’

Kelly Clarkson hat in ihrer eigenen Fernsehsendung ‘The Kelly Clarkson Show’ einen Track von Metallica neu interpretiert. So sang die 42-Jährige im Rahmen ihrer Karaoke-Reihe ‘Kellyoke’ den Black Alum-Klassiker  ‘Sad But True’. Die TV-Moderatorin bot das eigentlich kraftvolle Lied als Pianoballade dar. Gesagt, getan Die Idee für diese musikalische Einlage entstand vor rund drei Monaten, als Schauspielerin Isla Fisher in ‘The Kelly Clarkson Show’ zu Gast war. Dabei unterhielten sich die beiden Frauen über Konzerte. Clarkson sprach ihre Interview-Partnerin darauf an, dass sie sich Liveshows von Beyoncé und Madonna angeschaut hat. Dem entgegnete Fisher, dass sie ebenfalls zu Metallica gegangen…
Weiterlesen
Zur Startseite