Metallica: Seht hier den ersten Teil der neuen Dokumentation

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Heute startete Spotify mit der vierteiligen Dokumentation  „Landmark – Metallica: The Early Years“. Die Reihe ist in die einzelnen Kapitel: ‘Metal Militia’, ‘Metal Up Your Ass’, ‘Sophistication And Brutality’ und ‘Armageddon’s Here’ unterteilt. Seht ‘Metal Militia’ unten!

Der erste Teil schafft bereits eine großartige nostalgische Stimmung und hält viele interessante und witzige Anekdoten der Metallica-Mitglieder bereit.

Als ich Lars das erste Mal traf, war er so ziemlich dieser stinkige, europäische Typ“, verrät James Hetfield über die erste Begegnung mit dem späteren Schlagzeuger Ulrich.

Neben Hetfield und Ulrich kommen in der Dokumentation die verschiedensten Zeitzeugen zu Wort, die Metallica-Fans einen authentischen Eindruck der frühen Jahren, einer der erfolgreichsten (Metal-)Bands der Welt geben.

Seht den ersten Teil von „Landmark – Metallica: The Early Years“ hier:

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica veröffentlichen 2. Song aus 72 SEASONS

Mit ‘Lux Æterna’ hatten Metallica bereits einen ersten Vorboten zu ihrem neuen Studioalbum 72 SEASONS veröffentlicht. Nun hauen James Hetfield und Co. einen weiteren Track raus. Das Stück hört auf den Namen ‘Screaming Suicide’ und setzt klanglich an der gleichen Stelle wie ‘Lux Æterna’ an. Das zugehörige Video könnt ihr euch unten reinziehen. Weg vom Tabu Metallica-Gitarrist und -Frontmann James Hetfield erklärt in einem Statement, worum es in dem Song geht. "‘Screaming Suicide’ spricht das tabuisierte Wort Selbstmord an. Die Absicht dahinter ist, dass man über die Dunkelheit, die wir in unserem Inneren spüren, sprechen. Es ist lächerlich zu denken,…
Weiterlesen
Zur Startseite