Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Metallica: Spotify-Beitritt negativ für Plattenverkäufe

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 06.12.2012 veröffentlichten die Thrash-Könige Metallica alle neun Studioalben sowie einige Live-Aufnahmen, Singles und Remixe auf dem Streaming-Portal Spotify.

Laut einem Report auf Billboard.biz scheint dieser Beitritt aber einen negativen Effekt auf die Plattenverkäufe zu haben. Basierend auf den Daten von Nielsen SoundScan waren die Verkaufszahlen eine Woche vor der Spotify-Veröffentlichung 15% unter den Erwartungen, eine Woche danach aber bereits 35% unter dem Soll.

In der Vier-Wochen-Periode vor Weihnachten stieg der Umsatz um 60% bzw. 61% in den Jahren 2010 und 2011. 2012 konnte bisher lediglich eine Steigerung von 27,2% erzielt werden.

Armes Metallica…

Wie hört ihr eure liebsten Metal-Alben? Auf CD, MP3, Streaming, Vinyl, Youtube…? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
St. Vincent hat ‘Sad But True’ von Metallica gecovert

Die Indie-Liedermacherin Annie Clark aka St. Vincent steht auf Metallica. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass sie für eine exklusive Vinyl-Single für den diesjährigen Record Store Day ein Cover der "Four Horsemen" aufgenommen hat. Auf der Scheibe, dessen Cover-Design am schwarzen Album angelehnt ist (siehe unten), findet sich neben ihrer Neuinterpretation von ‘Sad But True’ auch noch das Nine Inch Nail-Cover ‘Piggy’, bei dem Dave Grohl (Foo Fighters, ex-Nirvana) mitgemischt hat. Die Wut muss irgendwohin Die Single erscheint am 17. Juli über Loma Vista Recordings - und zwar in einer limitierten Stückzahl von 3200 Kopien. Über ihre Liebe zu Metallica…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €