Mötley Crüe wollen Online Magazin verklagen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Einen Tag nachdem antiMusic einen Teil der blabbermouth-Story wiedergab, flatterte ihnen eine Klagedrohung der Mötley Crüe-Management-Firma 10th Street Entertainment ins Haus.

Der Grund: Mötley Crüe kündigten lediglich eine riesige, großartige Neuigkeit an, die wohl mit anderen Band zu tun habe. AntiMusic addierte noch, dass es Gerüchte gebe, es handele sich um eine Tour. Dieser Zusatz war als Gerücht gekennzeichnet.

Im Schreiben der Management-Firma werden die Herausgeber nun deutlich informiert, dass das falsch sei und aufgefordert, jede falsche Meldung sofort von der Seite zu entfernen. Ansonsten drohe Strafe.

Das Problem: Mötley Crüe hielten ihre Ankündigung selber extrem vage und das Magazin deklarierte die Vermutung, es handele sich um Gerüchte, klar als solche.

Die Tatsache, dass sofort mit Klage gedroht wurde, brachte die verantwortlichen Herausgeber nun ihrerseits auf die Palme, so dass aus der Angelegenheit ein handfester Streit geworden ist. Das Mag bezieht jetzt klar Stellung und weigert sich explizit, weiter Themen von 10th Street Entertainment zu behandeln. Das sind unter anderem:

Drowning Pool, Everclear, Meat Loaf, Mötley Crüe, Papa Roach, Royal Underground, u.v.m.

Weitere Mötley Crüe-Artikel:
+ Schlammschlacht: Nikki Sixx lüge in HEROIN DIARIES
+ Neues Mötley Crüe Album unterwegs

(Foto: Universal)

teilen
twittern
mailen
teilen
Amazon nutzt Steel Panther-Foto für Mötley Crüe-Doku

Irgendjemand hat bei Amazon Prime nicht genau aufgepasst und/oder hingeschaut. Denn in den Vereinigten Staaten von Amerika ist für die Kunden die Dokumentation ‘Rock n' Roll Icon: Motley Crue’ verfügbar. Als Bild verwendet Amazon allerdings kein Foto von Nikki Sixx und Co., sondern von Steel Panther. Besonders lustig ist hierbei natürlich, dass letztere Band Glam Metal-Gruppen wie Mötley Crüe persifliert. Äußerst bizarr Steel Panther-Frontmann Michael Starr ist selbst auf den Post eines Fans aufmerksam geworden, der den Fauxpas entdeckt hat, und hat den Beitrag geteilt (siehe unten). Aktuell (02.08.2022, 10.30 Uhr) scheint noch niemand bei Amazon das Missgeschick bemerkt zu…
Weiterlesen
Zur Startseite