Toggle menu

Metal Hammer

Search

Nine Inch Nails bringen YEAR ZERO Teil II

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Jetzt, wo Trent Reznor seine Nine Inch Nails von seiner Plattenfirma losbekommen hat, möchte er so bald als möglich im Studio am konzeptuellen zweiten Teil von YEAR ZERO (2007) arbeiten.

Wie genau das nächste Album veröffentlicht, promotet und vertrieben werden soll, ist aber noch unklar.

Sicher scheint dafür, dass es noch dieses Jahr neues Nine Inch Nails Futter geben wird: Das YEAR ZERO Remix Album Y34RZ3R0R3MIX3D.

Es soll noch im November über Trents ehemaliges Label erscheinen. Ge-remixt wurde unter anderem von Fennesz, The Faint, Ladytron und Saul Williams.

 

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Opeth: Die Hörprobe von IN CAUDA VENENUM

Den kompletten Bericht von der Listening Session mit Opeth findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Juliausgabe. Der erste lateinische Titel und das erste schwedischsprachige Album. Von Easy Listening sind die Schweden um Chefdenker Mikael Åkerfeldt allerdings weiter entfernt denn je, wie die erste Hörprobe im Hauptquartier der Plattenfirma Nuclear Blast beweist. Die Hörprobe: IN CAUDA VENENUM VÖ: Herbst 2019 Livet’s Trädgård / Garden Of Earthly Delights Das sakrale Intro könnte auch von einer sinfonischen Black Metal-Messe stammen. Elektronisches Wummern, Big Bens Glocken und eine Kinderstimme sorgen für ominöse Stimmung. Svekets Prins / Dignity Dunkle Prog Metal-Wucht trifft auf den US-Folk der Sechziger.…
Weiterlesen
Zur Startseite