Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Of Mice & Men: Austin Carlile steigt aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es war ein schwieriges Jahr für die US-Formation Of Mice & Men und vor allem ihren Frontmann Austin Carlile, der durch seine gesundheitlichen Probleme immer wieder Rückschläge erlitt. Zuletzt brach die Band ihre Europa-Tour ab, da sich der Sänger in den USA am Rücken operieren lassen musste.

Jetzt muss Carlile einen bitteren Schritt gehen – wie er Ende Dezember auf Instagram bekannt gab, wird er Of Mice & Men verlassen.

Der Hintergrund: Seine Gesundheit lässt nicht mehr zu, dass er Shouten kann! Carlile leidet unter dem Marfan-Syndrom, einer Schwächung des Bindegewebes, die den ganzen Körper betrifft. Schon in der Vergangenheit musste er sich schweren Operationen unterziehen, darunter einem Eingriff am Herzen. Jetzt eröffneten ihm seine Ärzte, dass die Risse in seiner Wirbelsäule ein Zeichen dafür seien, dass er nicht mehr Shouten dürfe. „Mein Team hat mir gesagt, dass meine Wirbelsäule und mein Nervensystem permanenten Schaden nehmen würde, wenn ich so weitermache. ”, so Carlile. „Nachdem ich das gehört hatte, realisierte ich, dass ich bei Of Mice & Men aussteigen muss, da ich nicht in der Lage sein werde, unsere alten Sachen zu screamen – oder auch bei neuem Material. Ich kann nicht weitermachen.” Lest das ganze Statement unten!

Of Mice & Men werden nach dem Ausstieg von Carlile als Vier-Mann-Band weitermachen, vermutlich wird der seit einigen Jahren mit der Band tourende Bassist und Sänger Aaron Pauley große Teile des Gesangs übernehmen.

My last ever post while in Of Mice and Men… had to keep this in 2016 xo

Ein von Austin Carlile (@austincarlile) gepostetes Foto am

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
In Extremo: Boris "Yellow" Pfeiffer steigt aus

Die Mittelalter-Metaller In Extremo haben einen personellen Abgang zu verzeichnen. Und zwar hat Boris "Yellow" Pfeiffer die Gruppe verlassen. Über die konkreten Gründen machen die Musiker im zugehörigen Statement keine Angaben. Zwischen den Zeilen liest man allerdings durch, dass Pfeiffer das Band-Leben offenbar nicht mehr mit seinem Privatleben unter einen Hut kriegen konnte. Nun macht die Formation nur mehr zu sechst weiter. Pfeiffer spielte Schalmei, Nyckelharpa und Marktsackpfeife bei In Extremo. Das komplette Statement von In Extremo: "Liebe Freunde, nach über 26 Jahren Bandgeschichte, müssen wir euch leider mitteilen, dass wir vorerst mit nur noch sechs Mitgliedern durch die Lande…
Weiterlesen
Zur Startseite