Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Peter Tägtgren über Lindemann-Tour: “Es wird definitiv irgendwann, irgendwie passieren”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Interview mit METAL HAMMER hat Pain-Kopf und Lindemann-Partner Peter Tägtgren zu Protokoll geben, dass er damit rechnet, dass es eine Live-Tour des Projektes von ihm und Rammstein-Frontmann Till Lindemann geben wird. “Wir haben darüber geredet”, so der Schwede. “Wir haben ein paar verrückte Ideen, nach dem Motto ‘wenn wir es machen, dann könnten wir dies und jenes machen’. Wir haben eine Menge dummer Ideen. Und wenn es nicht in der nahen Zukunft passiert, dann passiert es, wenn wir alt und grau sind! Es wird irgendwie passieren.”

Derzeit würden für die beiden Musiker aber ihre eigenen Bands – Pain und Rammstein – im Vordergrund stehen. Auch der Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines geplanten, zweiten Albums des Joint Ventures Lindemann wäre von allerlei terminlichen Zwängen abhängig.

Lindemann: Video zu ‘Fish On’

Das neue Pain-Album COMING HOME wird am 9. September erscheinen. Mehr zu Pain und Peter Tägtgren werdet ihr außerdem in unserer September-Ausgabe lesen können, die am 21.August erscheint.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 17.05. mit Kerry King, Slash, Pain u.a.

  Kerry King Wenig überraschend ist die Tatsache, dass viele Riffs an die (ehe­malige?) Band des Glatzkopfs erinnern, auch wenn sich King hörbar um Variationen bemüht. Als wichtiger Teil des Songwriterteams dürfte ihm das auch keiner übelnehmen, er hat diesen Sound schließlich nachhaltig mitgeprägt. (Hier weiterlesen) Slash Klassiker wie ‘Hoochie Coochie Man’, ‘The Pusher’ oder ‘Born Under A Bad Sign’ werden stilecht kopiert. Wer sich harte Sounds wie bei den anderen Projekten des Zylindermanns erhofft, wird enttäuscht. (Hier weiterlesen) Pain Nun aber lebt Peter Tägtgren seine Liebe zu Synthies, Samples, Electro- und Industrial Metal wieder unter eigenem Banner statt prominentem…
Weiterlesen
Zur Startseite