Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Pink Floyd veröffentlichen neues Album THE ENDLESS RIVER im Oktober 2014

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Pink Floyd kehren 20 Jahre nach ihrem letzten Album THE DIVIOSN BELL mit einem neuen Album zurück. Das bestätigte ein Sprecher des Bandgitarristen David Gilmour dem amerikanischen ROLLING STONE.

Zuvor hatte Polly Samson, die Ehefrau von Gilmour, am Samstag per Twitter die Veröffentlichung eines neuen Pink-Floyd-Albums angekündigt:

“Btw Pink Floyd album out in October is called „The Endless River“. Based on 1994 sessions is Rick Wright’s swansong and very beautiful.”

Das Gründungsmitglied Rick Wright, der bei Pink Floyd die Keyboards spielte, verstarb 2008 im Alter von 65 Jahren an Krebs.

Die Band veröffentlichte zuletzt das Reissue ihres 1994er Werks „The Division Bell“.

Durga McBroom-Hudson, eine ehemalige Backup-Sängerin von Pink Floyd, schreibt auf Facebook: “YES. THERE IS A NEW PINK FLOYD ALBUM COMING OUT. AND I’M ON IT.”

Weiterhin schreibt Durga: Es soll sich bei den neuen Songs um unveröffentlichtes Material handeln, das auf jenen 1994er Sessions zu “The Division Bell” basiert, an denen auch Rick Wright beteiligt war.

teilen
twittern
mailen
teilen
Pink Floyd: 30 Jahre THE DIVISION BELL

Ihr 14. Album THE DIVISION BELL bedeutet für Pink Floyd mehr als nur eine Rückkehr zu ihrer früheren, freien und experimentellen Psych-Rock-Kunst. Die am 28. März 1994 erschienene Platte markiert nämlich auch den letzten kollaborativen Moment der verbliebenen Band-Mitglieder David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright. Zu viele Songs Die frühen Schritte zur Entstehung von THE DIVISION BELL begannen im Januar 1993, als Gilmour, Mason und Wright in den eigenen Britannia Row Studios im Norden von London musizierten. Im Frühjahr verlagerte Gilmour die Arbeitsstätte auf sein Hausboot und Studio Astoria an der Themse. Zudem holte er den Co-Produzenten von THE…
Weiterlesen
Zur Startseite