Toggle menu

Metal Hammer

Search
Dark Side Of Sugar

Aleynmord THE BLINDING LIGHT

Black Metal, AOP/Edel (4 Songs / VÖ: 28.8.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Es sind zwar nur vier Stücke auf dem Aleynmord-Debüt, dennoch bekommt man hier einiges an Musik geboten. Das hängt zum einen mit der Durchschnittslänge von etwa neun Minuten pro Song zusammen, zum ande­ren aber auch damit, dass die Titel in sich sehr divers sind und verschie­dene Genres anschneiden. Der Opener ‘Spores Of Possession’ prescht nach einer Minute Schauerintro mit monotonem Black ­Metal-
Riffing los, das sich stoisch wiederholt, während sich die Drums durch die verschiedensten Rhythmen prügeln.

THE BLINDING LIGHT bei Amazon

Auf alledem thronen quietsch­en­de Schreie, die Silencer-Assoziationen wecken. An der Fünf-Minuten-Marke muss das Black Metal-Gewitter klaren Gitarren weichen, die in eine sphärische, zweiminütige Klangkulisse eingebettet werden, bei der unwillkürlich Death In June-Assoziationen auftauchen. Es endet wieder brachial. Diesem Schema – Gas, Bremse, Gas – folgen auch ‘Wounded Monolith’ und ‘Poetry Of Marrow And Rot’, allerdings wird für ersteren Track eher bei Alcest und für zweiteren mehr bei Lifelover gespickt. Beides fügt sich harmonisch ein und macht THE BLINDING LIGHT in sich rund.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Lars Ulrich über den aktuellen Zustand der Band

Im September 2019 trat Metallica-Frontmann James Hetfield erneut einen Entzug an, wodurch die zu der Zeit anstehende Tournee durch Australien und Neuseeland aufgeschoben werden musste. Die Nachricht kam für die Fangemeinde recht überraschend. Hetfield hatte sich zuletzt 2001 einem Entzug unterzogen. Mittlerweile geht es dem Frontmann aber wieder gut. In einem neuen Interview mit Metallicas ‘So What!’-Fanclub-Magazin berichtete Schlagzeuger Lars Ulrich, dass sich Hetfield und auch die Band derzeit in einer gesunden Lage befinden. Er erzählte außerdem, wie sich die Suchtprobleme und der erneute Entzug des Frontmanns auch auf den Rest der Gruppe auswirkten. Dabei meinte er [via Blabbermouth]: "Wir…
Weiterlesen
Zur Startseite