Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Aliens: Colonial Marines

Gearbox/Sega

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Spiel-Programmierer setzen sich ja stets zum Ziel, Emotionen bei ihrer Zielgruppe zu wecken ­– dies ist den Entwicklern von „Aliens: Colonial Marines“ in beeindruckender Art und Weise gelungen. Die Protagonisten wateten nach der Veröffentlichung bis zum Bauchnabel in einem Shitstorm unbekanntes Ausmaßes:

Nicht nur, dass die Demos und vorab verfügbaren Inhalte optisch viel besser aussahen als das Endprodukt – am Ende musste die Modder-Szene (!) Patches nachliefern, um Aliens in besserem Licht (und Schatten) dastehen zu lassen. Eigentlich unfassbar bei so einer Weltmarke… Und tatsächlich: „Aliens: Colonial Marines“ wirkt bezüglich Gameplay, Grafik, KI und Zwischensequenzen nicht nur angestaubt, sondern schlicht wie aus einer anderen, weit entfernten Zeit (von der deutschen, phasenweise katastrophalen Synchronisation jetzt mal ganz zu schweigen).

Wenigstens haben die Macher dem Spiel einen Koop-Modus spendiert, in dem bis zu vier Kumpel gleichzeitig auf die außerirdischen Glibber-Vieher ballern. In den dunklen, schlauchartigen Levels kommt dann zumindest phasenweise so etwas wie Panik auf. Das liegt auch an dem hervorragenden Soundtrack, der die gewohnte Stimmung der Aliens-Reihe transportiert. Die Musik ist denn aber auch fast das Einzige, was dieses Spiel nicht vergeigt. Keine Frage: Die Messlatte beim Aliens-Franchise liegt hoch – aber „Aliens: Colonial Marines“ taucht selbst unter aktuellen Free2Play-Spielen locker unten durch.

Mehr Spiele findet ihr unter www.metal-hammer.de/games!


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Legend Of Zelda: Skyward Sword HD (Nintendo Switch)

Neben der altbackenen Grafik hat Nintendo für ‘The Legend Of Zelda: Skyward Sword HD’ auch an spieltechnischen Stellschrauben nachjustiert.

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

DOOM Eternal (PC, Xbox One, PS4)

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge...


ÄHNLICHE ARTIKEL

‘The Witcher - Monster Slayer’: Unterwegs als Hexer

Der ‘Pokémon Go’-Klon ist bald im App Store verfügbar. Fans der ‘The Witcher’-Reihe können dann also auch unterwegs auf Monsterjagd gehen!

The Witcher 3: Geralt kommt mit neuen Inhalten zurück!

Anlässlich des Next-Gen-Debüts des Hexers werkelt der Entwickler fleißig an neuen, auf der Netlix-Serie basierende DLCs für Fans des Hexers.

PERISH: Mythologische Koop-Schlachten treffen auf Brutal Death Metal!

In PERISH trefft ihr bis an die Zähne bewaffnet auf mythologische Kreaturen. Ein Fest für alle echten Metalheads - vor allem im Koop-Modus!

teilen
twittern
mailen
teilen
‘The Witcher - Monster Slayer’: Unterwegs als Hexer

CD Projekt Red bastelt derzeit an neuen Inhalten für ‘The Witcher 3: Wild Hunt’. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, erwartet euch kommende Woche eine neue, mobile Version des Hexeruniversums! Das ‘Pokémon Go’ für The Witcher-Fans Das Grundkonzept hat sich bewährt. Auch wenn sich ‘The Witcher: Monster Slayer’ unverkennbar an Niantics mobiler Taschenmonsterjagd ‘Pokémon Go’ orientiert, hat sich das von CD Projekt Red gegründete Studio Spokko einige Kniffe überlegt, um seinen mobilen Hexer-Ableger gekonnt von der Konkurrenz abzusetzen. So verfügt das Spiel unter anderem über eine mit Zwischensequenzen gespickte Story, welche euch durch die Augmented Reality-Welt führt und verschiedene…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €