Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Anti-Flag AMERICAN RECKONING

Punk Rock , Spinefarm/Universal (10 Songs / VÖ: 28.9.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Zwar kein direkter Nachfolger der mit AMERICAN SPRING (2015) begonnenen und mit AMERICAN FALL (2017) weitergeführten Reihe, ist AMERICAN RECKONING, welches vornehmlich mit Akustikfassungen von Stücken aus besagten beiden Alben aufwartet, Anti-Flags US-Anthologie zumindest als Verwandter zweiten Grades zugehörig. Ist der abgespeckte Wandergitarren- und partielle A-cappella-Ansatz im entfernten Sinne der klassischen Protestliedkultur durchaus löblich sowie der Fokussierung auf die textlichen Botschaften der politisch und humanistisch aktivistischen Punks aus Pittsburgh, Pennsylvania, dienlich, hätte man sich bei den Arrangements indes etwas mehr Abwechslung und Varianz gewünscht.

Dafür gibt es als Bonus drei elektrifizierte Cover-Versions-Dreingaben: Sowohl John Lennons (unter anderem) kriegskritischer Song-Kommentar zur Weltlage 1971, ‘Gimme Some Truth’, als auch Buffalo Springfields von den Sunset-Strip-Unruhen des Jahres 1966 inspirierte Antiobrigkeits- und jugendliche Freigeist-Ode ‘For What It’s Worth’ sind thematisch noch naheliegend; die Wahl des klassischen Cheap Trick-Power-Pop-Kunststücks ‘Surrender’ hingegen überrascht zunächst ein wenig. Dann aber wiederum ist diese mit hörbarem Spaß schön schnoddrig dargebotene Nummer auf ihre augenzwinkernde Art und Weise ja auch irgendwie antiautoritär und vermag zudem einen auflockernden Schlusspunkt zu setzen.

AMERICAN RECKONING jetzt bei Amazon kaufen

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Full Circle – Last Exit Rock´n´Roll’: 3 Blu-rays zu gewinnen!

‘Full Circle – Last Exit Rock´n´Roll’ ist ein Film über die Suche nach der eigenen Wahrheit von und mit Andy Brings (Frontmann von Double Crush Syndrome, ehemaliger Gitarrist von Sodom, Enfant Terrible und Rock´n´Roll Tausendsassa). Für den Dokumentarfilm kamen ebenfalls Musiker wie Skid Row, Doro Pesch, Tom Angelripper (Sodom) und Liz Baffoe vor die Linse. Brings selbst sagte zum Streifen: „Es geht nicht primär darum, was ich nach dem Rauswurf bei Sodom im Jahre 1994 gemacht habe, sondern wie und warum ich es tat. Mehr noch: wie ticken meine Freunde und Weggefährten wie Doro, Tom und meine Idole Skid Row,…
Weiterlesen
Zur Startseite