Toggle menu

Metal Hammer

Search

Apophis EXCESS

Death Metal, Massacre/Soulfood (8 Songs / VÖ: 3.9.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Apophis haben es nicht eilig. Weder was ihren Veröffentlichungsrhythmus noch ihre Musik angeht. Seit 2018 werkelten die Baden-Württemberger am Nachfolger ihres 2005er-Albums I AM YOUR BLINDNESS. Das Ergebnis ist großteils im Mid-, teils im Uptempo angesiedelt und glänzt durch eine vorbildliche Wuchtigkeit sowie starke Melodien. Oft erinnert das Quintett an Spätneunziger-Hypocrisy (‘Dust In The Sand’) oder Illdisposed, in manch glorreichen Momenten gar an Amon Amarth. Deren übergroße Ohrwurm-Riffs und -Refrains kann die 1990 gegründete Band zwar nicht replizieren, macht das aber mit einem Mehr an heftiger Old School-Death Metal-Rotzigkeit und dickem Groove wett (‘Metamorphosis’, ‘The Show Is Over’).

🛒  EXCESS bei Amazon

Dass sich Apophis nicht scheuen, immer mal wieder Geschwindigkeit, Druck und Instrumente zurückzufahren, um Raum für Melodien und Atmosphäre zu schaffen, spielt EXCESS in die Karten. Dynamik ist Trumpf, und Sänger Bernd Kombrink füllt die acht abwechslungsreichen Songs mittels Grölen, Röcheln und melodischer Anklänge (‘Temptations’) mit Leben beziehungsweise Tod. So zollen Apophis vergangenen Death Metal-Jahrzehnten Respekt, ohne altbacken zu klingen. Saubere Leistung!

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Mastodon-Drummer prügelte sich in der Schule für Lars Ulrich

Mastodon-Schlagzeuger Brann Dailor lässt nichts auf Metallica kommen -- und schon gar nicht auf Drum-Kollege Lars Ulrich. Die Liebe Dailors geht dabei sogar so weit, dass der Prog-Sludge-Trommler einst in der Schule die Ehre Ulrichs mit den Fäusten verteidigt hat. Dies plauderte der 46-Jährige bereits 2017 im "Let There Be Talk"-Podcast aus (siehe unten). Ehrensache "Lars ist einer meiner Jungs", meint Dailor. "Ich liebe Lars Ulrich und sein Spiel. Ich weiß nicht, warum er ständig dafür kritisiert wird. Das stört mich wirklich. Wenn jemand Mist über ihn erzählt -- ich bin für ihn in der Mittelstufe eingetreten und ich werde heute…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €