Toggle menu

Metal Hammer

Search

Architects Of Chaoz (R)EVOLUTION

Heavy Metal       , Metalville/RTD (13 Songs / VÖ: 25.5.)

4/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Erinnern wir uns: 2015 erschien das Debüt von Architects Of Chaoz, der just formierten Band des einstigen Iron Maiden-Sängers Paul Di’Anno und seiner vierköpfigen deutschen Live-Truppe The Phantomz. THE LEAGUE OF SHADOWS war überraschend stark und öffnete der Gruppe Türen (etwa nach Wacken); dennoch kam es zu einem unschönen Split zwischen Vokalist und Band.

Bei der zweiten Veröffentlichung steht mit Titta Tani (bekannt als ex-Drummer von Necrophagia) ein neuer Mann am Mikro – und liefert ebenfalls grandios ab: Etwas weniger giftig, aber besonders in den höheren Passagen voll auf die Zwölf treffend (großartig: ‘Hitman’) bietet Tani eine stimmige Alternative zum großen Vorgänger an, die der Gruppe neue Möglichkeiten einräumt und über weite Strecken entsprechend eingesetzt wird. Bei über 60 Minuten Spielzeit fallen jedoch behäbigere Stücke wie das nachdenkliche ‘A Moment Of Clarity’ oder das langatmige ‘Century Of Cancer’ besonders ins Gewicht.

Mehr Energie vermitteln eingestreute Gangshouts (‘Into The Fire’, ‘Pressure’) und der Auftritt von Destructions Schmier (‘No Way Out’), auf dessen Empfehlung hin Tani erst ins Boot geholt wurde. Die Band mag ihr Aushängeschild verloren haben – die kleinen Schwachstellen von (R)EVOLUTION haben damit aber nicht im Geringsten zu tun.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Venom Inc.: Jeff "Mantas" Dunn erholt sich von Herz-OP

Venom-Gründungsmitglied und heutiger Venom Inc.-Gitarrist Jeff "Mantas" Dunn musste Anfang des Monats am Herzen Operiert werden. Der Eingriff war erfolgtreich. Venom Inc. veröffentlichten über Facebook eine Nachricht zum Gesundheitszustand de Gitarristen. Demnach sei der Musiker gerade in einer Apotheke gewesen, als ihn ein schrecklicher Schmerz überkam und ein Krankenwagen gerufen werden musste. In dem Post heißt es: Mir wurde gesagt, dass die Sanitäter und der Arzt für etwas mehr als fünf Minuten gekämpft haben, um mich zurück ins Leben zu holen. . . im Wesentlichen war ich im Krankenwagen gestorben. Als ich soweit stabilisiert war, dass ich mich bewegen konnte,…
Weiterlesen
Zur Startseite