Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Asphyx INCOMING DEATH

Century Media/Sony (11 Songs / VÖ: 30.9.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die niederländische Legende Asphyx ist zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung geworden. Säuregurgel Martin Van Drunen ist das einzige aus Debützeiten verbliebene Mitglied, doch der Doom-Death-Panzer rollt unaufhörlich weiter.

Und zwar ohne jegliches Barmherzen. Das liegt auch am frischen Blut in der Band: -Bassist Alwin Zuur und Gitarrist Paul Baayens hauen starke Riffs am Fließband raus (wobei sich Baayens auch nicht scheut, in ‘The Feeder’ seine persönliche Frost-Huldigung einzubauen), und ein großes Lob geht auch an Die-Hard-Asphyx-Fan und Desaster-Schlagzeuger Stefan „Husky“ Hüskens, der von Asphyx-Gründer Bob Bagchus persönlich den Segen bekam, sein Nachfolger zu werden: Der Mann ist nicht nur optisch eine wuchtige Erscheinung, sondern treibt den Todespanzer auch mit überraschend brutalem Spiel nach vorne, sodass Stücke wie ‘Candiru’ (bah, Penisfische!), das Titelstück oder ‘Wildland Fire’ unerwartet schnell und roh ausfallen und somit einen noch größeren Kontrast zu schleppend-epischem Material wie ‘The Grand Denial’ setzen.

INCOMING DEATH ist ein abwechslungsreicher, moderner Death Metal-Meilenstein und die bisherige Krönung im Asphyx-Universum seit der triumphalen Rückkehr von 2009. Wenn du morgens um halb sieben headbangend vor deinem Computer sitzt und kaum schreiben kannst, bedeutet das Schwerstarbeit für die Division Nackenmuskel. Das limitierte Mediabook kommt mit Bonustracks von Winter und Master sowie einer Live-DVD.


ÄHNLICHE KRITIKEN

DOOM Eternal (PC, Xbox One, PS4)

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge...

Star Wars Jedi: Fallen Order (Xbox One, PS4, PC)

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ von EA ist ein echter Hit geworden und das nicht nur für „Star Wars“-Fans. Lest...

Death Stranding (PS4)

Das neue Spiel von Hideo Kojima ist besonders ehrgeizig und reizt mit einer packenden Handlung, toller Grafik und dichten Atmosphäre....


ÄHNLICHE ARTIKEL

Parkway Drive: ‘Viva The Underdogs’-Premiere in Berlin

Für einen Tag lief die neue Parkway Drive-Dokumentation ‘Viva The Underdogs’ im Kino und feierte dort ihre Weltpremiere. Wir waren dabei.

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ im Test: Eine neue Spiele-Hoffnung

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ von EA ist ein echter Hit geworden und das nicht nur für „Star Wars“-Fans. Lest hier unseren Test.

„Death Stranding“ im Test: Pakete ausliefern und dabei die Welt retten

Das neue Spiel von Hideo Kojima ist besonders ehrgeizig und reizt mit einer packenden Handlung, toller Grafik und dichten Atmosphäre. Auf Gameplayseite gibt es leider ein paar Schwächen – lest hier unseren Test zu „Death Stranding“.

teilen
twittern
mailen
teilen
Inferno 2021: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Inferno Festival Datum 01.04. bis 04.04.2021 Veranstaltungsort Das Inferno Festival 2021 wird in Oslo in den Locations Rockefeller, John Dee (beide im gleichen Gebäude) und Kniven Bar (Møllergata 32, 0179 Oslo; Einlass ab 20 Jahren, Passkontrolle!) stattfinden. Adresse: Torggata 16 NO-0181 Oslo www.rockefeller.no Preise & Tickets 4-Tages-Tickets (ca. 246 Euro) und Tages-Tickets (ca. 78 Euro) via Ticketmaster oder paypal könnt ihr hier bestellen. https://www.facebook.com/InfernoMetalFestival/videos/1422053067966130/ Bands Alle Acts in alphabetischer Reihenfolge: 1914 Amorphis Asagraum Asphyx Benighted Bölzer Cadaver Dark Fortress Djerv Dyscarnate Eridu Gnida Gorgoroth The Great Old Ones Hamferð Ihsahn Kampfar Kosmos Brenner Kreator Marduk Mayhem Myrkskog…
Weiterlesen
Zur Startseite