Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

August Burns Red Rescue & Restore

Metalcore, Hassle/Soulfood 11 Songs / VÖ: erschienen

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

„Zwischen Metalcore- und Lady Gaga-Songs besteht oft kein großer Unterschied“, bedauert August Burns Red-Chef JB Brubaker. „Wir möchten andere Bands, uns selbst und Fans dieser Musik herausfordern, mehr aus dem Genre herauszukitzeln.“ Ganz schön große Töne für eine Formation, die zuletzt ein unsägliches „ Weihnachtsalbum“ verbrach. Doch das Bestreben, einer ausgelutschten Sparte neues Leben einzuhauchen, quillt tatsächlich aus jeder RESCUE & RESTORE-Pore: Im Vordergrund sichern Breakdowns, Blastbeats, aggressive Riffs, Gniedelmelodien und Jake Luhrs’ wandlungsfähige Stimme den Kontakt zur Basis, dahinter rücken Blicke über den Tellerrand der allgemeinen Stagnation zu Leibe.

So bieten komplexe Arrangements reichlich Platz für unerwartete Wendungen, lateinamerikanische Akustikgitarren, Geigen und Perkussion (‘Treatment’, ‘Count It All As Lost’), fernöstliche Schattierungen (‘Animals’), 30 Seconds To Mars-Chöre und funkige Bassläufe (‘Echoes’), Celli und Trompeten (‘Creative Captivity’). Dass ihr Fünftes trotz stilübergreifender Bestandteile vor Eingängigkeit übersprudelt, verdanken die Hobbymessdiener Brubakers prägnanten Leads. Der Titel ist folglich Programm: Noch mehr als schon LEVELER (2011) steht RESCUE & RESTORE für die Befreiung und Wiederherstellung verloren geglaubter Werte.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

METAL HAMMER präsentiert: August Burns Red

Die christliche Metalcore-Truppe August Burns Red gibt sich im November und Dezember hierzulande sieben Mal die Live-Ehre.

teilen
twittern
mailen
teilen
Christliche Metal-Bands: im Auftrag des Herrn

Eigentlich könnte man ja meinen, die Metal-Welt sei nicht gerade für ihre Gottesfürchtigkeit bekannt. Nicht umsonst ist der Beelzebub höchstpersönlich seit jeher präsenter Bestandteil der Metal-Lyrik. Auch wenn der Gehörnte auch oft nur symbolisch oder aus Storytelling-Zwecken genutzt wird, eine dezidierte Antipathie gegenüber dem dunklen Lord ist nicht immer herauszulesen. Dabei gibt es schon lange Metal-Bands, die sich dem Kampf gegen das „Böse“ und der Seite des Allmächtigen verschrieben haben. Christliche Musiker im Metal Dass sich in den 1980er-Jahren mit dem White Metal ein eigenes Genre etabliert hatte, das sich lyrisch dem Thema „Kampf gegen den Teufel“ verschrieben hatte, haben…
Weiterlesen
Zur Startseite