Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Beartooh Disgusting

Hardcore, Red Bull/RTD 12 Songs / VÖ: erschienen

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wenn sich ein Sänger in den ersten Sekunden eines Albums räuspert und den Belag aus den Lungen hustet, macht man sich innerlich auf einiges gefasst – im Fall von Caleb Shomo und Beartooth völlig zu Recht.

Der ehemalige Attack Attack!-Frontmann besitzt eine außerordentlich charismatische und mächtige Stimme, ist aber auch durchaus in der Lage, die Hasstiraden mit melodischen Kontrapunkten abzufedern. Einst gründete Shomo Beartooth als Gag-Nebenprojekt, um eine wild-spaßige Fackel aus Hardcore und Punk abzufeuern – und genauso klingt das Debüt DIGUSTING (auf dem Shomo übrigens alle Instrumente selbst einspielte) auch. Ungestüm und leicht anarchistisch stürzen sich Beartooth (für die Shomo auf Tour Live-Musiker engagiert) in die stilistischen Fixpunkte, sorgen für einige überraschende musikalische Wendungen und vermitteln dadurch mitunter die hart rockende Clownerie von I Am Heresy.

Das Energieniveau stimmt zu jeder Zeit – fast: Den anbiedernd melodisch-mauen Höhepunkt von ‘In Between’ hätte sich Shomo beispielsweise schenken können. Ansonsten agiert der erst 21-jährige US-Amerikaner, wie es sein Intro verspricht: voluminös, bedrohlich – aber mit ordentlich Spaß in den Pausbacken.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...

Control (PS4, Xbox One, PC)

Das neueste Spiel von Remedy Entertainment überzeugt mit einem ausgefallenen Design und einer packenden Story, zeigt aber auch Gameplay-Schwächen, die...


ÄHNLICHE ARTIKEL

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

„Control“ von Remedy im Test: Der totale Kontrollverlust

„Control“ macht jede Menge Spaß, leistet sich aber auch Gameplay-Schwächen. Trotzdem können wir es empfehlen. Lest hier unseren Test.

teilen
twittern
mailen
teilen
PS4: Unverzichtbares Zubehör für eure Sony-Konsole

Eigentlich ist die PlayStation 4 von Sony schon ein Rundum-Sorglos-Paket, mit dem man direkt nach dem Auspacken loszocken kann. Doch mit dem richtigen Zubehör lässt sich noch viel mehr aus der Konsole herausholen. In diesem Artikel stellen wir euch unverzichtbare Accessoires und Erweiterungen für eure PS4 vor. Interne Festplatten Je nachdem, welches Modell der PS4 ihr besitzt, kommt die Konsole entweder mit 500 GB oder 1 TB internem Speicher. Das ist für den Anfang nicht schlecht, doch gerade bei der Variante mit 500-GB-Festplatte wird der Platz bei mehreren installierten Spielen schnell eng. Vor allem dann, wenn ihr wie ich Spiele…
Weiterlesen
Zur Startseite