Toggle menu

Metal Hammer

Search

Black Rainbows PANDAEMONIUM

Stoner, Heavy Psych/Cargo (9 Songs / VÖ: 6.4.)

4/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Seit über zehn Jahren beweisen die Italiener Black Rainbows in ihrer Bewunderung für ­Hawkwind, Black Sabbath (und konsequenterweise natürlich auch ­Monster Magnet) eine beachtliche Beharrlichkeit. PANDAEMONIUM stellt nach HAWKDOPE und zuletzt STELLAR PROPHECY keine Ausnahme dar und macht auch keine Anstalten, etablierte Muster großartig zu durchbrechen.

Abermals setzt es eine dicke Portion Fuzz im rauchgeschwängerten Riff-Agitationsraum der Römer, während die Lavalampen lustvoll im Takt blubbern, die Tüten kreisen und psychedelische Effektverliebtheit sowie gelegentliche Samples Trip-dienlich für die atmosphärischen Zwischentöne sorgen. Alles wie gehabt also, weshalb Black Rainbows auf unserer Bewertungsskala erneut in der Mittelposition verharren und auch mit diesem Album ihr Vier-Punkte-Abonnement nicht aufkündigen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Satyricon: Frost äußert sich zur US-Bürokratie

Schlagzeuger der norwegischen Black Metaller Satyricon sprach in einem Interview beim Hellfest in Frankreich über die Entscheidung der Band, nicht mehr in den USA zu touren. Das begründete Kjetil-Vidar "Frost" Haraldstad wie folgt: "Wir werden keine gewöhnlichen Club-Touren mehr geben. Es ist lächerlich, wie viel bürokratische Arbeit damit verbunden ist. Was man als europäische Band in den USA dokumentieren muss, ist mehr als irrational. Es scheint, als würden die amerikanischen Behörden verhindern wollen, dass europäische Bands in die USA kommen. Langwierige Planung Es ist einfach ‘weird’, ich kann kein besseres Wort dafür finden, und niemand mit dem ich gesprochen habe - auch…
Weiterlesen
Zur Startseite