Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021 https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2021/06/08/14/mh-powerwolf.jpg

Boom Dox DEAD NATION

Rap Metal, Rock Of Angels/Soulfood (8 Songs / VÖ: 11.6.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Boom Dox sind ein lebendes Paradoxon. Das Quartett wünscht sich die frühen Neunziger zurück, als Rage Against The Body Hazard der heiße Rap Metal-Scheiß waren. Eigentlich keine schlechte Idee, den Teil der Ü40-Fraktion bedienen zu wollen, der bei Prophets Of Rage auf Wacken wild in den Staub gehüpft ist und danach ewig Bandscheibe hatte. Immerhin ist die Produktion fett, das Spielvermögen vorhanden, und das Riffing hin und wieder interessant. Sobald die auch nicht mehr ganz junge Band aber einen Gang runterschaltet, wird es sofort brutal langweilig, und wenn der eigentlich gar nicht so schlechte (‘Death From Above’) Rapper Mr Sharp das Megaphon benutzt, will man sofort ausschalten.

🛒  DEAD NATION bei Amazon

Echt frech sind die Videos: Für ‘Guns Blazing’ wurde Vincent Price als Gast gewonnen (wie auch immer… und noch für einen anderen Song – zack, Namedropping-Sticker aufs Cover) – aber natürlich nicht der längst verstorbene Kulthorrorschauspieler (Dr. Phibes), sondern der Body Count-Bassist, der den Song mit räudig-trven Rentner-Shouts aus South Central aufwertet. Dass der Rest der Band zum Videodreh nicht dort war, wird mit Bandana und Bobby Hambel-Gedächtniskopftuch kaschiert. Hut ab vor dem „Mut“ von Boom Dox, aber wenn es das jetzt ohne drölfzig „eigentlich“ gäbe, wäre mir wohler. Zugute halten muss man den Herren, dass DEAD NATION erst ihr Debüt ist – vielleicht könnte man Ice-T oder Jeanette Biedermann zukünftig in Sachen Image-Beratung einbeziehen. Yo!

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Tuomas Holopainen belebt Black Metal-Projekt wieder

Nightwish-Keyboarder und -Mastermind Tuomas Holopainen hat seine Black Metal-Band Darkwoods My Betrothed wieder zum Leben erweckt. Dies verriet der Finne im Interview mit Kaaos TV (siehe Video unten). So soll mit ANGEL OF CARNAGE UNLEASHED wahrscheinlich Ende des Jahres der mittlerweile vierte Longplayer der Gruppe erscheinen -- rund 23 Jahre nach dem letzten Werk WITCH-HUNTS. Jetzt oder nie "Wir haben drei Platten in den mittleren Neunziger Jahren gemacht", erzählt Tuomas Holopainen. "Seitdem hatten wir jeden Sommer dieses Schultreffen, seit den letzten 15 Jahren oder so. Und wir haben immer über die Rückkehr von Darkwoods My Betrothed gesprochen -- und es…
Weiterlesen
Zur Startseite