Charlie Griffiths TIKTAALIKA

Progressive Metal, Insideout/Sony (9 Songs / VÖ: 17.6.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Sein Bankkonto und den Inhalt seines Kühl­schranks füllt der englische Gitarrist Charlie Griffiths normalerweise mit den Gagen der Prog Metal-Band Haken, die seit ihrem Erscheinen vor 15 Jahren als Zukunft dieser Musik­richtung gefeiert wird. Lockdown und ein scheinbar kaum versiegender Kreativitätsquell haben Griffiths nun dazu veranlasst, sein erstes Soloalbum aufzunehmen. Dieses hört auf den ungewöhnlichen Namen TIKTAALIKA und besteht aus einer wilden Mischung aus Thrash-Roots, Prog- & Death Metal inklusive virtuoser Gitarrensoli, die in puncto Geschwindigkeit und Tonhöhe gelegentlich den guten alten Yngwie Malmsteen zitieren.

🛒  TIKTAALIKA bei Amazon

Das abwechselnd derbe Todesmetallgebrüll und der feine, poppig-sphärische Gesang stammen von Tommy Rogers (Between The Buried And Me), Danïel De Jongh (Textures), Vladimir Lalic’ (Organised Chaos) und Neil Purdy (Luna’s Call), einige Keyboards hat Jordan Rudess (Dream Theater) beigesteuert, das Saxofon stammt von Rob Townsend (Steve Hackett). Wer Haken kennt und die Liste der hier involvierten Könner liest, kann sich vorstellen, dass TIKTAALIKA auf höchstem technischen Niveau proggt – kleine jazzige Widerhaken inklusive.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth: Dave Mustaine über David Ellefson

Dave Mustaine von Megadeth sagt, dass es "schwer" für ihn war, David Ellefson vor mehr als einem Jahr zu feuern. Nur wenige Tage zuvor gingen damals Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen Ellefson durch die Nachrichten. Explizites Videomaterial wurde auf Twitter veröffentlicht. Damals gab Ellefson auf Instagram eine Erklärung ab, mit welcher er alle Gerüchte in den Sozialen Medien bestritt. Außerdem erstattete er Anzeige bei der Polizei in Arizona wegen der unrechtmäßigen Verbreitung sexueller Bilder von ihm durch unbekannte Straftäter. In einem neuen Interview mit dem amerikanischen Rolling Stone Magazin ging Mustaine auf Ellefsons Ausstieg aus Megadeth ein: "Bei allem, was…
Weiterlesen
Zur Startseite