Toggle menu

Metal Hammer

Search

Defecto NEMESIS

Progressive Metal, Black Lodge/Sound Pollution (12 Songs / VÖ: 16.3.)

5/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Angepriesen werden Defecto als „der aufregendste Metal- und Rock-Export Dänemarks seit Volbeat“. Klingt vollmundig, allerdings ist auch Produzent Flemming Rasmussen (unter anderem Metallica, Morbid Angel, Blind Guardian) großer Fan der Visionen von Frontmann und Songwriter Nicklas Sonne und hat der Band vor dem Debüt EXCLUDED (2016) beachtliche Starthilfe geleistet. Und, tatsächlich: Enttäuscht wird man von NEMESIS trotz gestiegener Erwartungshaltung nach all diesen Lobhudeleien nicht. Defecto verstehen es ausgezeichnet, ordentlich Zug in ihre Prog Metal-Kompositionen zu bringen, ohne ihren schöpferischen, manchmal exzentrischen Geist zu verlieren.

Evergrey haben diesen Mix aus Wucht und Wahnsinn ähnlich gut drauf, wobei Defecto aktuell noch etwas variantenreicher zu Werke gehen (es können beispielsweise auch mal überraschende Abstecher in den Southern Rock-Bereich auftauchen). An manchen Ecken verpassen es die Dänen, ihre Lust an opulenten Arrangements zu zügeln – das mindert die metallische Note an den falschen Stellen. Insgesamt ist NEMESIS keine Sensation, aber ein sehr gutes Album und präsentiert versierte Musiker, die mitunter über die Stränge schlagen, von denen man aber noch einiges erwarten darf.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Ozzy Osbourne über Zakk Wylde: "Noch so ein Randy Rhoads-Klon."
von

Nachdem mit Ozzy Osbourne und Zakk Wylde wieder zusammen ist, was zusammen gehört, wurden Ozzy und Zakk nach ihrem ersten Aufeinandertreffen befragt und wie Ozzy Zakk damals ausgewählt habe. 1987 kam Zakk Wylde als Nachfolger von Jake E. Lee in Ozzys Band und blieb bis 1992. In den Folgejahren war er loses Band-Mitglied - bis zu seiner festen Rückkehr 2017. Wylde war von 1987-1995, 1998, von 2001-2004 und von 2006 bis 2009 an Ozzys Seite. Er spielte auf den Alben NO REST FOR THE WICKED, NO MORE TEARS. OZZMOSIS, DOWN TO EARTH, UNDER COVER und BLACK RAIN die Gitarre ein,…
Weiterlesen
Zur Startseite